Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Bin mal gespannt, wie es bei uns noch weitergeht...


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pebbles



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 28.01.2010, 21:41
BeitragTitel: Bin mal gespannt, wie es bei uns noch weitergeht...
Antworten mit Zitat

Ganz abgesehen davon, dass M. inzwischen ihrer Kuschelkatze abends immer eine Seite aus einem Buch vorliest und zum Einschlafen immer so tolle Fragen stellt wie: "Mama, was ist 250 + 150? Ist das 350?", ist sie auch in der Kita ziemlich unterfordert. Auf die Frage, wie es im WTP klappt, meinte die Kita, dass es mit ihr halt recht anstrengend wäre, weil sie halt schon alles weiß.

Sie war heute mittag bei meinen Eltern. Diese haben zusammen "Kaffee oder Tee" geschaut. Eine Frage war, in welchem Gebirge der Mount Everest ist (es werde hier immer vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben). M. überraschte meine Mutter damit, dass sie es wusste... sie erzählte bei der Gelegenheit auch, dass M. vorhin etwas aus der Zeitung gelesen hätte... Was ich durchaus glauben kann, nachdem ich die letzten Tage auch zunehmend Schwierigkeiten habe, M. in Ruhe vorzulesen. Sie fängt nämlich dann an irgendeiner anderen Stelle an, einen Satz vorzulesen... und bei Wörtern die sie kennt in einer Geschwindigkeit, wo man auch nur denkt: WOW!

Sie hat sich kürzlich per Zufall mit einer Zweitklässlerin getroffen. Den Ton angegeben hat allerdings meine liebe Tochter. Und die Große hat gemacht. Gestern hat sie sich endlich mal mit einem anderen Mädchen aus dem Kindergarten verabredet, die auch schon sehr weit ist und zusätzlich noch ein 3/4 Jahr älter als Meine... ich hoffe, das wird.

Beim Flöte üben schafft sie es leider überhaupt nicht, einfach mal ruhig auf ihrem Platz zu bleiben (während der Stunde). Da fällt mal der Notenständer um oder es wird auf der Blockflöte gesessen,... Wenn wir zuhause üben geht das aber alles recht problemlos. Aber da mache ich mir natürlich auch meine Gedanken, was das dann in der Schule gibt. Sie hat jetzt das Angebot von ihrer Lehrerin der "Musikalischen Früherziehung" in deren Anfängerkurs Flöte zu wechseln. Wir haben das am Dienstag ausprobiert (dürfen auch gerne die nächsten Male noch versuchen). Aber ist es wirklich sinnvoll ihr diese Möglichkeit zu geben in Form von dem Signal: Du kannst da jederzeit weg, wenn es Dir nicht gefällt - in der Schule bei blöden Lehrern geht das leider auch nicht so leicht... und vor allem weglaufen geht auch nicht.

Sie ist insgesamt super quirlig und braucht den sportlichen Ausgleich. Momentan geht sie einmal die Woche schwimmen und einmal turnen. Das turnen wollten wir (falls der Flötenkurs wirklich gewechselt wird) erstmal canceln und uns dafür mal Leichtathletik anschauen. Ihr Kommentar diesbezüglich war sehr positiv, von wegen lieber rennen und springen dürfen. Mit Geräten hat sie es halt einfach nicht so...muss ja auch nicht...

Unsere Schuleingangsuntersuchung haben wir im übrigen am 11.02.

Hat irgendwer irgendwelche Ideen dazu?
_________________
LG, Pebbles

mit Tochter (05/2004)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 00:42
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Für mich klingt das alles völlig normal. toll, daß sie so fit ist.

Ist Dein Argument gegen den richtige Flötenkurs: Weil sie sich später an eine langweilige nicht kindgerechte Schule anpassen muß, soll sie lernen sich in anderen Bereichen auch schon mal zu langweilen??? Biete ihr an, was sie braucht, ein Instrument richtig zu lernen ist einfach etwas anderes als Musikalische Früherziehung. Geistlein hat auch gleich mit einem Instrument angefangen, was so musikalische Früherziehung heißt war ihr zu öde.

Mindestens zweimal die Woche Sport braucht Geistlein auch schon immer, sonst hopst sie zu Hause den ganzen Tag, da kriege ich eine Macke mit dem dauernden Gehoppel im Augenwinkel.
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morlis



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 485
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 11:19
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich denke auch, dass es was anderes ist, ob man in der Freizeit ein Instrument lernt oder zur Schule geht.
Lass sie probieren, ist das Flöten nicht das richtige, dann vlt. ein anderes Instrument? Ich find es klasse, dass sie da probieren darf ohne dass man sich gleich auf Jahre binden muss.

Alles andere klingt doch gut, sie ist fit - freu dich! daumen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pebbles



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 03.02.2010, 10:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Im Prinzip habt Ihr Recht - ich sollte mich abgesehen davon, noch viel mehr auf mein eigenes Gefühl verlassen.... Wir haben jetzt den Flötenkurs gewechselt. Die neue Flötenlehrerin kennt sie seit 1 1/2 Jahren aus der musikalischen Früherziehung. Ihr Kommentar nach der 2. Stunde: "Ich habe den Eindruck, sie wird immer dann unruhig, wenn es ihr nicht schnell genug geht. Schauen Sie, dass M. in der Schule ganz schnell in die 2. Klasse gehen kann - sonst wird ihr das zu langweilig."

Die junge Dame hat zur Zeit auch wieder jeden morgen Bauchschmerzen... und überhaupt keine Lust auf die Kita. Das legt sich zwar im Laufe des vm, aber ich befürchte, dass wird uns die nächsten Monate noch weiter begleiten...
_________________
LG, Pebbles

mit Tochter (05/2004)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morlis



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 485
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 03.02.2010, 13:55
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Pebbles hat folgendes geschrieben:
...Ihr Kommentar nach der 2. Stunde: "Ich habe den Eindruck, sie wird immer dann unruhig, wenn es ihr nicht schnell genug geht. Schauen Sie, dass M. in der Schule ganz schnell in die 2. Klasse gehen kann - sonst wird ihr das zu langweilig."

Für schnell lernende Kinder, die mit Begeisterung dabei sind, würde ich Einzelunterricht wählen.
Mein Sohn kam auch mit der Flötengruppe nicht klar, dadurch haben wir ihm den Spaß am Flöten verdorben - anschließend fing er an Einzelunterricht in Gitarre zu nehmen und das macht ihm nach wie vor Spaß (jetzt im 4. Jahr), dort kann er sein Tempo festlegen, der Lehrer richtet sich nach seinem Können.

Mit der Schule, dass müsst ihr sehen, wenns soweit ist. Gut wenn ihr da ein Auge drauf habt, aber unterschätzt ein funktionierendes Klassengefüge nicht. Vor allem muss ihr klar sein, dass sie dort nicht beliebig springen kann. Da wären wir wieder beim sozialverträglichen Langweilen, wobei ich mich frage: kann man das Kindern überhaupt beibringen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Generation Me über dieses Buch und wi... oesb Stoffsammlung 1 13.02.2010, 19:29
Keine neuen Beiträge Ich bin mal gespannt Anonymous im Kindergarten 3 20.07.2005, 12:25

Tags
Essen, Ford, Garten, Kaffee, Kinder, Laufen, Liebe, Musik



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz