Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Wenn Träumer in die Pubertät kommen.


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Idefix



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 473
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 07:59
BeitragTitel: Wenn Träumer in die Pubertät kommen.
Antworten mit Zitat

Was macht man denn, wenn ein Träumerchen in die Pubertät kommt?
Mir war bisher klar, dass Maxi eher zu den Träumern gehört. Viele Dinge gingen schon immer komplett an ihm vorüber.
Er hat immer schon vieles vergessen und verloren und war bisher wirklich ein teures Kind.
Seine schulischen Leistungen waren komischerweise immer sehr gut.
Er ist älter geworden und vieles hat sich wirklich gebessert.

Nun ist es aber so, dass er langsam in die Pubertät kommt und vieles, was bisher geklappt hat nicht mehr klappt.
Mittlerweile braucht er morgens schon fünf Minuten um seine Socken zu finden und sie anzuziehen.
Gestern hat er seine Sporttasche in der Schule vergessen, sein Englischbuch ist auf rätselhafte Weise in der Schule verschwunden und er hat einen teuren USB Stick verloren, den er mithatte, um bei einem Referat eine Präsentation vorzuführen.

Seine Noten sind komischerweise immer noch sehr gut. Er hatte im Zwischenzeugnis bis auf zwei Zweier lauter Einser. Wie er das bei seiner Vergesslichkeit und seinen Träumereien schafft, ist mir ein Rätsel. Ich bin aber froh, dass die Schule kein Problem ist.

Diese ewige Langsamkeit und Vergesslichkeit, diese verlorene Gedankenlosigkeit und andererseits das völlige in Gedanken versunken sein, machen mich an manchen Tagen wirklich wahnsinnig.

Vielen Dank fürs Zuhören. Tat schon mal gut, mir das von der Seele zu schreiben.

Idefix
_________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Idefix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 18:02
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
Mittlerweile braucht er morgens schon fünf Minuten um seine Socken zu finden und sie anzuziehen.


Nur 5? Mein 11jähriges Träumerle braucht schon mal 20 dafür...
Und das verloren Deutschbuch fand ich dann (er hatte Wochen vergeblich gesucht) - o Wunder -im Schrank für die Schulssachen tocktock

Zitat:
Diese ewige Langsamkeit und Vergesslichkeit, diese verlorene Gedankenlosigkeit und andererseits das völlige in Gedanken versunken sein, machen mich an manchen Tagen wirklich wahnsinnig


Mich auch!!!! motz motz motz

Aber ich sehe, wohin es für, er ist in allem wie sein Vater, bei dem wurde es mit der Pubertät viel besser, deshalb fürchte ich mich nicht so sehr!

Ich wünsche dir und mir ganz viel Geduld, um unsere Träumer gut durch die Pubertät zu bringen und erfolgreich zu kompetenten Erwachsenen zu erziehen!

LG
Joey

[/quote]
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigermami
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 839
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 18:43
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ach, Idefix!

Was soll´s? Wenn die Schule so super läuft, und das womöglich auch so bleibt, was will man (frau) mehr........?

Irgendwann muss man doch auch mal den Schlendrian raushängen lassen

;) .

Ich kann mir aber trotzdem vorstellen, wie nervig das ist! green

LG (und Nerven aus Stahl wünsche ich dir)
_________________
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel
der Blickrichtung.

Tigermami
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 18.03.2010, 20:19
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Liebe Idefix,

falls dir das irgendwie Trost gibt: ICH war so drugs u.a.brauchte ich zwischen 2 und 3 Bus-JAHRES-Karten pro Jahr...
Meine Mutter gerät heute noch in Verzweiflung, wenn sie an diese Jahre denkt devil

Schnell und nicht mehr sooo schrecklich schusselig und verträumt bin ich erst so irgendwann nach 16 geworden, echt ordentlich, superpünktlich und richtig organisiert bis heute nicht green
Und jetzt- hab ich sowas bei Großen... allerdings nicht so vergesslich- aber genauso langsam, verträumt, immer spät dran mit allem... meine liebe Mutter gönnt es mir aha

Lass dich drücken drueck
und sieh es mal so: Menschen,wie dein Maxi können sich wenigstens am Augenblick erfreuen und scheinen das Leben zu genießen holla

Grüßle Steffi (der auch allzu oft eine ordentliche Portion Geduld fehlt rolleys )
_________________
Hab Geduld! Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
(Sören Kahl)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 08:40
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich habe mich auch schon gewundert, wie lange man mit einem Socken in der Hand auf einem bein stehen kann und träumen.
rolleys
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 09:17
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

...und ich, wie lange man in eine Tasse Kaba starren kann tocktock

@Idefix,

hilft es vielleicht, dass er ein gewisses Budget bekommt, von dem er sich diese Dinge selbst kaufen muss? SOllten sie weg sein- und das Budget erschöpft, ist halt nur noch sein Sprakonto da ... klingt fies, hat aber bei mir zumindest in sofern geholfen, als dass ich meine Turnschuhe nicht mehr vergaß rolleys . Sowas wie USB-Sticks gab es ja damals noch nicht...

Und die Trödelei am Morgen...
es ist besser geworden beim Großen- nachdem ich das Aufstehen und Anziehen komplett in seine Verantwortung übergeben habe. ICH stehe erst auf, wenn er wieder aus dem Bad kommt . Dann ist er angezogen! Und dann mache ich ihm schön Frühstück(das meiste steht ja schon auf dem Tisch). Wenn er aufgrund von Trödelei seinen Bus nicht erwischt, dann liegt das eben in seiner Hand. Komischerweise ist er seitdem - vom eigenen, selbst eingestellten Wecker geweckt- richtig schnell drugs .
Dann konnte ich monatelang beobachten, wie er 15min vor seinem Frühstück saß und nichts angerührt hat, und dann nach 100mal "Iss doch jetzt endlich was" ein paar Bissen reindrückte,wie ein Spatz- da dachte ich mir, dass er die Zeit doch wahrlich besser nutzen könnte- stellte sein Cello in Position und empfahl ihm, doch seine Etüden VOR dem Frühstück zu machen, dann muss er nachmittags nur noch am schönen Stück üben- und was soll ich sagen: es hat funktioniert surprise . Erst guckte er komisch, spielte sicht warm- und war wach daumen . Das Frühstück rutschte und wir waren pünktlich fertig zum Bus! Wir haben jetzt einfach vereinbart, dass er sich, solange ich das Frühstück richte und seine Sandwiches für die Schule zaubere, ans Cello setzt. Das erspart mir das Antreiben, er hat die Träumzeit doch tatsächlich genutzt- und übt dadurch doch tatsächlich häufiger, als früher .

Manchmal sind scheinbar total schräge Einfälle eine gute Lösung green

(Der Cellolehrer hat sich letzte Woche gewundert, dass er scheinbar so gut geübt hat holla )

Was auch Spaß macht: der Kleine ist morgens schon echt munter(steht 10min nach dem Großen auf, weil er einfach flott ist)- und fing irgendwann mal an, Denkfix spielen zu wollen- ZUM FRÜHSTÜCK! Es macht munter- mein Erfahrungswert tocktock

Und er braucht morgens einen kleinen Milchkaffee (Tipp von KiA -schon in der 3.Klasse!) - dann schaukelt sich sein Blutdruck in einen erträglichen Bereich hoch! Im späteren Frühjahr und Sommer braucht er den nicht mehr! Ist ein echtes Herbst-Winter- Frühjahrsmüdigkeits-Phänomen!

Vielleicht hilft das deinem Maxi auch auf die Beine? Frühstück mit Milchkaffee VOR dem Anziehen? Irgendwas, "was kein Mensch morgens tut", schon zum/vor dem Frühstück erledigen?

Grüßle Steffi- die mit den komischen Tipps rolleys
_________________
Hab Geduld! Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
(Sören Kahl)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Idefix



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 473
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 11:29
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die aufmunternden Worte!

Maxi selbst belastet die Situation kaum bis gar nicht - außer ich meckere deswegen herum.
Er scheint so auch gut zurecht zu kommen. Legt seinen 40min Schulweg zuverlässig zurück und kommt pünktlich dort an. Passt sich soweit als nötig den gegebenen Umständen dort an.
Gestern waren wir fehlende Schulsachen und eine Jacke einkaufen. Dabei ernte ich immer ein wissendes Grinsen der Verkäuferinnen. In jedem Geschäft. Absolut zuverlässig.

Maxi war nicht immer so. Ich weiß gar nicht genau, wann dieses Verhalten begonnen hat. Es hat sich irgendwie eingeschlichen.
Natürlich war seine Traumwelt für ihn immer schon wichtiger als die Realität. Lange Zeit begleitete ihn sein unsichtbarer Zwilling und als Kleinkind führte er immer Selbstgespräche, wenn er alleine in einem Zimmer war.
Ansonsten war er aber immer ein sehr aktives Kind.

Werde mir eure Ratschläge zu Herzen nehmen. Vielleicht heißt es für mich jetzt einfach Augen zu und durch. Ich werde mir jedesmal einen Tee machen gehen, wenn ich anfangen will zu meckern. Vielleicht hilft das. ;)

Alles Liebe!
Idefix
_________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Idefix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Physikus
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 474
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 16:14
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Idefix hat folgendes geschrieben:
Ich werde mir jedesmal einen Tee machen gehen, wenn ich anfangen will zu meckern. Vielleicht hilft das. ;) Idefix


1100 Teebeutel oder lieber 10kg lose? Vielleich hilfts ja, ist auch gut für die Nieren! green
_________________
Steckbrief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Idefix



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 473
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.03.2010, 16:51
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Physikus,

vielen Dank! Die 1100 Teebeutel werden nicht lange reichen. ;)

Idefix
_________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Idefix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojoni



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.03.2010, 21:38
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Bei uns hat die Monatskarte eine Kette dran und steckt in der Hosentasche und der Rucksack von Jako-o musste her. Der, wo ein kleiner Extrarucksack vorne an- und abgezippt werden kann.
Ich war es leid, mich dauernd um neue Monatskarten oder Sportbeutel kümmern zu müssen. Selbst als er den letzten Sportbeutel samt Inhalt selbst ersetzen musste, wurde auch dieser wieder irgendwo liegen gelassen. Nun muss schon der gesamte Schulrucksack verschwinden, damit er kein Sportzeug mehr hat. devil

Mein Mittlerer hat es diesen Winter geschafft zwei Jacken verschwinden zu lassen. Nun läuft er den Rest der Zeit mit einer rum, die zwei Nummern zu groß ist. Klar hätte ich noch ne Neue kaufen können, aber das hebe ich mir für das nächste Jahr auf, wenn der Jüngste diese Größe braucht. green

Ansonsten bin ich immer klein Adlerauge, die immer mit wachsamen Auge, den liegengebliebenen Krempel einsammelt und nicht nur den meiner Kinder, sondern auch den von anderen. Man kann sich gar nicht vorstellen, was beim Zelten auf einer Hockeyreise so alles liegenbleibt.
Da sehe ich dann wieder, dass es nicht nur mir so geht.

Also Mädels, Kopf hoch, denn wir sind nicht allein.

Gruß Jojoni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 12:41
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Wir haben damit jetzt größtenteils keinen Ärger mehr. Aber Jojoni, wenn du als Kleinadlerauge immer aufpasst, warum sollten deine Männer das dann tun? ;)
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojoni



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 21:54
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@jutta
hab eigentlich nur meinen grossen, der rest der bande ist da nur halb so schlimm. :)
nummer zwei und drei sind da fitter und wer weiß, wo die Jacken abgeblieben sind, denn wer geht im winter schon ohne Jacke raus. Die Lehrerin hatte sich auch gewundert, warum er ohne Jacke auf dem Schulhof war.

Gruß Jojoni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 10:31
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Idefix und alle anderen hier,
nettes Thema, wir haben hier auch so jemanden
Die Schlampigkeit/Unachtsamkeit bei seinem Schulmaterial habe ich ihm ziemlich früh abgewöhnen müssen, weil wir wirklich nicht das Geld für mehr als ein mal Handschuh, Mütze etc. pro Saison haben und ich das auch nicht einsah. Da gab es recht bald die Regel, alles was verloren geht, wird zur Hälfte vom eigenen Geld bezahlt. Da ich ein sehr sparsames Kind habe, den es schon immer um jedes 5 Cent-Stück leid tat, hat das richtig gut funktioniert. Er verliert kaum noch was ...
bleibt nur die Trödelei ... und da habe ich langsam auch das Gefühl, es ist Hausgemacht, schließlich bin ich so doof und frag auch noch in reglmäßigen Abständen, »Hast du dein Pausenbrot eingepackt?« (obwohl ich es da liegen sehe...). Hin und wieder sag ich auch: »so, ich sag es jetzt nur das eine Mal, da sehe ich noch dein Buch liegen« o. ä., aber das funktioniert dann auch nicht immer zuverlässig... Denkt er an die Bücher, vergisst er sein Essen, denkt er an beides, vergisst er sich die Zähne zu putzen, hat er auch das, lässt er seinen Füller zuhause liegen. Naja, aber vielleicht ist das Leben auch so, er vergisst ja selten Unentbehrliches... z. B. seine Monatskarte, die hat er noch nie liegen lassen, meint auch selber, da ist er froh, die hat wohl einen bestimmten Platz in seiner Jacke und da er eben nur eine Jacke hat, treffen hier zwei Umstände mal glücklich aufeinander....
Das mit dem Tee trinken sag ich mir dann auch oft... dazu dann als Mama einfach auch mal entspannt wegschauen und den Mund halten, denn es sind ja seine Erfahrungen und besser er macht die jetzt mal, als dass er später eine Frau braucht, die ihm das Essen bereitet, die Tasche packt und die Termine macht, das fände ich ziemlich peinlich aber man sieht das leider ziemlich oft: erfolgreiche, gebildete Professoren, die ihren Alltag nicht wirklich selbstständig regeln (können?) und dafür stets eine entsprechende Frau/Sekretärin brauchen. Nein, eine gesunde Selbstständigkeit sollten auch die kleinen Genies entwickeln, mir ist das zumindest äußerst wichtig.

jojo
_________________
jojo (00/02)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 19:27
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@ jojo
Zitat:
aber man sieht das leider ziemlich oft: erfolgreiche, gebildete Professoren, die ihren Alltag nicht wirklich selbstständig regeln (können?) und dafür stets eine entsprechende Frau/Sekretärin brauchen.


Du kennst aber meinen Mann nicht, oder??? green
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 4745
Wohnort: St. Olaf ;-) (BW)

BeitragVerfasst am: 25.03.2010, 11:17
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

joeymc hat folgendes geschrieben:

Du kennst aber meinen Mann nicht, oder??? green


megasmile
_________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
Svea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Alte Ängste kommen hoch... joeymc in der Grundschule 6 23.05.2012, 21:26
Keine neuen Beiträge Hier kommen zwei hereingeschneit... Syringa Steckbriefe 10 19.01.2012, 09:06
Keine neuen Beiträge (Vor)Pubertät? June Der ganz alltägliche Wahnsinn 4 13.10.2011, 15:38
Keine neuen Beiträge Pubertät und Alkohol ripley Ernster Plausch 14 02.07.2011, 17:55
Keine neuen Beiträge Pubertät und Mobbing *sfz* Ima in /auf der weiterführenden Schule 7 14.04.2011, 07:11

Tags
Essen, Sport



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz