Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Zwischen Baby und Schulkind...


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
June
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.09.2007
Beiträge: 281
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 02.09.2010, 19:56
BeitragTitel: Zwischen Baby und Schulkind...
Antworten mit Zitat

schwankt meine Tochter rolleys

Hallo,

im Moment ist es wirklich extrem.
Vor ca. einem Jahr fing sie an, sich für Buchstaben und Zahlen zu interessieren und lernte sie schnell. Sie fing langsam an, zu lautieren, hatte mal mehr mal weniger Lust dazu. Als ihr dann ernsthaft klar wurde, dass die "Großen" im Kindergarten nach den Ferien in die Schule kommen sollten, stellte sie jegliche Lesetätigkeit o.ä. komplett ein - wie um klarzumachen, dass sie definitiv erst im nächsten Jahr mit den Freundinnen in die Schule will (war nie anders geplant).
Seit die Ferien vorbei sind, weht hier ein anderer Wind: Sie bemüht sich ernsthaft, lesen zu lernen, macht auch Fortschritte. Hat plötzlich ganz schnell Fahrradfahren gelernt ("Mama, ein Schulkind mit Laufrad, das geht doch nicht!") - und benimmt sich mehrmals am Tag wie ein Baby oder Kleinkind surprise
Ich geht teilweise am Stock mit meiner Geduld, es ist soooo anstrengend, mit einer 5jährigen zu reden, die leise nuschelnd in Babysprache spricht, bei der geringsten Anforderung in zeterndes Heulen ausbricht - und Minuten später ernsthafte Fragen stellt (wohlartikuliert) oder in einem Buch liest...

Der Sinn des Ganzen ist mir schon klar, vor und während jedes Entwicklungssprungs verhielt sie sich bisher ähnlich - aber es ne-hervt sm !!!

Gehts jemandem ähnlich?

Viele Grüße
von June
_________________
mit J. (11/01) auf dem Gymnasium und S. (6/05) in der Grundschule


June
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.09.2010, 20:42
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Bei meiner ist diese Phase gerade mal wieder vorbei, uff!!!!!!
Allerdings hat sie die nervige Angewohnheit, immer gleich loszuschreien, wenn irgendwas ihr nicht passt oder ihre Brüder nicht ausgesucht nett zu ihr sind...
Was du beschreibst, traf fast genau auf meine Nr 3 (jetzt 6,8 Jahre) vor 1,5 Jahren zu - ich befürchte allerdings, dass die nächste schlimme Phase bald kommt, da sie sich jetzt in der dritten Schulwoche ernsthaft anfängt zu langweilen.
Sie hat die Strategie, sich nach unten hin anzupassen: Sie kann seit zwei Jahren alle Buchstaben und Wörter wie Mama, Oma etc. lesen, bleibt aber auf dem Stand, seit die Schule sie Anfang 2009 als Kannkind für 2009 abgelehnt hat - da war es dann ziemlich schlimm mit ihrer Assynchronizität (gibt es das Wort?). Ich hoffe, dass die Lehrerin das etwas auffangen kann - die hat sie schon durchschaut, obwohl sie ja immer versucht, wie alle anderen zu sein... Die Lehrerin hatte schon die beiden großen Brüder und ist ein Glücksgriff, also habe ich Hoffnung.
Ich wünsche dir ganz gute Nerven für das lange Jahr!!!
LG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TAfel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 373
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.09.2010, 09:23
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo June,

war bei uns und auch bei anderen Mädchen in unserem Umfeld in dem Alter so. Insbesondere die Freundin unserer kleinen Tochter nervt ihre Mutter seit gut einem halben Jahr sehr mit Babysprache (im Juni 6 geworden) um dann ebenfalls 5 Minuten später zu erklären, dass 8 und 8 16 sind, weil ....

@joeymc: da scheinen unsere Jüngsten seelenverwandt zu sein, meine kleine Tochter zetert nämlich auch beim kleinsten Anlass los. War allerdings von klein auf so, und das in einer Lautstärke, dass Sohn nach einem halben Jahr nicht mehr leben wollte, weil seine kleine Schwester so laut schreit.

Verständnisvolle Grüße Tafel
_________________
gr. Tochter (Jg. 98), Sohn (Jg. 01), kl. Tochter (Jg. 04)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
sommerblitz3010



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.06.2010
Beiträge: 64
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 21.09.2010, 11:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo June,

das kenne ich auch. Meine Mini hat zwar nicht in Babysprache gesprochen, dafür aber plötzlich alle Sprachfehler der anderen Kinder nachgeahmt: Lispeln, "d" statt "g" und so weiter. Das hat mich fast an den Rand des Wahnsinns getrieben. Sie wird am Freitag 6 und wurde als Kann-Kind eingeschult. Zwei Tage vor Schulbeginn hat sie dann schlagartig damit aufgehört und wieder normal geredet. Sie hat übrigens einen außerordentlich großen Wortschatz und eine sehr gute Aussprache. Deshalb hat mich das ja auch so genervt. Aber auch jetzt sind immer mal 1-2 Tage dabei, an denen sie in diese Sprache verfällt. Ich versuche dem ganzen keine Bedeutung beizumessen, ... auch wenn es schwerfällt.

Ich wünsche Dir viel Geduld!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge ausgefallenen Baby-Klamotten Anonymous Lockrer Plausch 1 10.02.2013, 16:36
Keine neuen Beiträge zwischen den Fronten... Feeli im Kindergarten 5 16.10.2009, 13:54
Keine neuen Beiträge HAWIK IV - große Spanne zwischen VT u... sophisticat Diagnostik 14 31.05.2009, 11:56
Keine neuen Beiträge Schneehose, Gorestiefel Baby-erlebnis... clementine Bazar 0 19.12.2008, 01:29
Keine neuen Beiträge Zwischen KIGA und Schule LeeLa im Kindergarten 11 07.12.2007, 20:07

Tags
Ford, Garten, Kinder



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz