Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

auch mal was positives - lang!!!


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ares1



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.05.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 01.02.2011, 18:24
BeitragTitel: auch mal was positives - lang!!!
Antworten mit Zitat

Hallo,

ich lese hier ab und zu und möchte über die überaus positive Entwicklung meines Sohnes (mittlerweile knapp 6) berichten.

Er war als Baby immer an allem interessiert und hat alles aufgesaugt wie ein Schwamm, sprach erst mit knapp 2 aber dann in vollen Sätzen. Mit 3 kam mir das erste Mal der Gedanke, dass er doch ein bisschen anders tickt als die anderen Kinder, er fing an seinem
kleinen Bruder ganze Bücher "vorzulesen" (auswendig) und plötzlich Buchstaben mit einem sehr ausgeprägtem Perfektionismus zu schreiben, ohne dass ich ihm jemals dazu ermutigt hätte.
Er liebt klassische Musik und konnte in diesem Alter einzelne Instrumente aus einem Orchester raushören.
Er kam mit 3,5 in den Kiga (öffentlicher Kiga) und ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühle bei den Erzieherinnen. Eine Erzieherin meinte zu meinem Sohn als er es einmal nicht ganz rechtzeitig auf die Toilette schaffte : "Der kleine XY der ist noch viel jünger als du und der kann das schon viel besser!" Die Erzieherin meinte es würde alles passen und zu Hause hatte ich plötzlich ein Kind dass zum Bettnässen anfing und sich sprachlich zurückentwickelte.
Es war eine einzige Katastrophe! Ich ertrug es damals nicht mehr und ließ in kurzerhand einfach zu Hause. Ich besprach die ganze Situation mit einer Kinderpsychologin, die unsere Entscheidung unterstützte und suchte einen neuen Kiga für meinen Sohn. Er ging dann 1,5 Jahre in einen privaten Montessorikiga von dem ich anfangs extrem begeistert war. Leider wurden ständig kompetente Erzieherinnen entlassen und am Ende waren sie dermaßen personell unterbesetzt, dass ich meinen Sohn wieder rausnehmen musste.

Letzten Endes versuchten wir unser Glück nochmal in dem alten öffentlichen Kiga und diesmal hatten wir das große Glück Erzieherinnen zu haben, die pädagogisch wirklich kompetent waren/sind.

Mein Sohn ist aufgeblüht und hat sich extrem positiv entwickelt. Wir sind auch durch dick und dünn gegangen, mussten uns von Montessori-Erzieherinnen anhören lassen, dass unser Sohn ein alte Seele ist und er deshalb kognitiv so weit und sozial kompetent ist.

Momentan spielt er Geige und überrascht seine Lehrerin jedes mal aufs Neue, weil er sich alles sofort merkt und extrem schnell voran kommt.
Er multipliziert im Kopf seit er 4,5 ist und verblüfft uns jeden Tag mit seinem Elefantengedächtnis. Er ist aber vor allem ein ganz liebes Kind!!!

Es war für mich sehr anstrengend und emotional, ständig gegen dieses 0815 Eislaufmutter-Klischees anzukämpfen, egal ob bei anderen Eltern, Freunden oder in der eigenen Familie.

Die Schule wird sicher noch eine größere Herausforderung, aber wir haben zumindest momentan eine gute Basis geschaffen.

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen, bzw. auch ein ähnlich musikalisch-interessiertes Kind?

liebe grüße
Ares1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01.02.2011, 19:18
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Liebe Ares1,

es ist schön, dass es bei euch jetzt so gut läuft. Ja, mit der Schule beginnt ein neuer, spannender Lebensabschnitt, aber das muss ja nicht bedeuten, dass sich eure Erfahrungen mit Pädagogen wiederholen.

Ich wünsche euch einen gelungen Kindergartenausklang!

Jutta
deren Sohn sehr naturwissenschaftlich ist, trotz Geige lernen....
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ares1



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.05.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 01.02.2011, 19:45
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Jutta,

ja ich hoffe auch, dass es in der Schule seitens der Lehrer dann auch passt, zumal wir nicht wirklich die Auswahl an Grundschulen haben.

Ich wollte auch mit meinem Beitrag (war ein kleiner Ausschnitt aus den letzten Jahren) so manchen auch ein bisschen Hoffnung machen, wenn man z.B nicht mehr schlafen kann, weil keiner einem sagen kann was zu tun ist oder man ständig ein ungutes Gefühl mit sich herumträgt und man sich ständig einredet nicht so überempfindlich zu sein...

Ich bin selber (hoch)sensibel und das macht das Ganze nur noch schwieriger. Ich freue mich dass es da draußen noch andere Kinder und Mütter/Eltern gibt die sich auch oft fühlen als wären sie von einem anderen Planeten!

Liebe Grüße,
Ares1
_________________
"Die ersten Menschen waren nicht die letzten Affen." Erich Kästner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oesb
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 1535
Wohnort: Wankendorf

BeitragVerfasst am: 01.02.2011, 21:32
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo ares1,
jo die Schule ist so ein eigenes Kapitel. Die GS ging bei uns noch, aber das Gym hat unsere bis zum Abi 3 mal gewechselt. Man war das stressig. Und ja solche Geschichten machen Mut. Danke dafür.
_________________
LG Oesb
mein Steckbrief
Bitte beachtet auch die Stammtischdaten für Hannover! Immer der erste Sonntag im ungeraden Monat!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Positives & Co.: das Schuljahr ge... Online in der Grundschule 1 24.05.2011, 21:41
Keine neuen Beiträge mal was Positives ;) Feeli Der ganz alltägliche Wahnsinn 0 12.10.2009, 21:55
Keine neuen Beiträge Heute mal nur positives zu unserer Gr... jenny in der Grundschule 2 27.08.2008, 16:13
Keine neuen Beiträge Auch neu hier und Fragen,Fragen,Frage... KatjaTeddy Vestibül 8 06.02.2008, 13:19
Keine neuen Beiträge Auch mal was positives: Nun auch unse... Tate in der Grundschule 10 30.01.2007, 23:48

Tags
Bücher, Familie, Ford, Garten, Kinder, Liebe, Musik, NES



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz