Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Kindergartenenglisch..


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
freakyfour



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 13:07
BeitragTitel: Kindergartenenglisch..
Antworten mit Zitat

Hallo Leute
Ich wurde heute morgen angesprochen von der Erzieherin von M1. Die Anmeldungen für KiGa-Englisch nächstes Jahr beginnen jetzt, dass sei doch etwas für sie.
Die Erzieherin ist eine sehr gute Frau, die M1 und ihre Macken hervorragend in Griff hat - und auch viel Mühe drauf verwendet, sie zu "füttern".
Mein Problem ist - ich halte gar nichts von solchen Englischkursen - ich bin der Meinung, das bringt gar nichts.
Meine eigene Meinung aber nun aussen vor, wenn er der Motte Spaß macht, soll sie es machen dürfen.
Das Prinzip ist wohl ähnlich Helen-Doron. Wer hat Erfahrung und kann mich mal überzeugen (oder abraten)?
Kosten sind 20€ pro Monat, ich würds investieren.
Gruß, freaky
_________________
Freaky, mit B1(8/04); M1 (4/07); B2 (9/08 ); M2 (10/10)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 13:52
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo freaky,

wann kommt deine M1 denn in die Schule? In zwei Jahren? Wie viel Englisch wird sie dann drauf haben, in dem Alter lernt es sich ja besonders leicht? Beginnt eure Schule auch mit Englisch in der 1. Klasse? Wird sie das aushalten können, dann schon zwei Jahre etwas zu können, was die anderen noch lernen?

Ich persönlich halte von Kindergartenenglisch nicht viel, das ist doch das, was Lehrer als Schulstoff verwenden. Buchstaben kennen, Zahlen schreiben und Lesen lernen sollen sie in der Kitazeit auch nicht als Kurs machen.... Da gibt es sicher anderes, um deine Maus zu füttern. Ganz ehrlich, die 20 € kannst du auch spenden und zu Hause Englisch reden, das bringt genauso viel.

Mein Sohn hat damals Spanisch lernen wollen, allerdings 1. von einer Muttersprachlerin und 2. weil meine Freundin und ihre Kinder ebenfalls spanisch sprechen, also ein Hintergrund vorhanden war.

Du siehst, ich bin nicht so dafür. Mal sehen, wie andere es sehen.

LG Jutta
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 14:08
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Wir waren einmal bei einem Helen-Doron-Kurs. geistlein sagte nach etwa 10 Minuten "Komm, Mama, wir gehn jetzt!"
Dann hat sie nur noch sehr nette Hörspiele (Robert Metcalf, Donaldson etc.) gehört und hat eine bessere Aussprache als ich.
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Online
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 21:11
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich bin auch kein Englisch-im-Kindergarten-Beführworter. Es langweilt, alles in der Schule wieder zu hören...

Mein Kind hatte damals einen kolumbianischen (?) Praktikanten, welcher nur spanisch sprach... das fanden die KInder toll und einwenig spielerisch haben sie auch spanisch gelernt.
_________________
LG Anja

"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sun
Queen of yellowpress, Sponsor



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 21:18
BeitragTitel: Re: Kindergartenenglisch..
Antworten mit Zitat

Hallo freaky,

meine Jüngste hat Kindergartenenglisch mitgemacht und es hat ihr großen Spaß gemacht. Sie hat dann hier zuhause auch englisch-deutsche Hörbücher gehört und sowas.
Ich hab zwar auch Schiss davor, wie es jetzt in der Grundschule wird - aber ich hätte es ihr nicht verbieten wollen, am Englisch teilzunehmen.
Besser hätte ich auch Spanisch oder so gefunden, aber das gibt es hier nirgends.

Da TigerLily in einer jahrgangsgemischte Klasse 1-4 kommt, passt es vielleicht ja auch doch mit den Englisch-Vorkenntnissen.
_________________
LG sun mit Naseweiß (*3/98, Studentin in NL), PeterPan (*6/99, dualer Student) und TigerLily (*6/05, 7. Klasse hb-Zweig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chaosbande




Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 29.06.2011, 07:42
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Also mein Großer war beim Kindergartenenglisch und fand es toll. Der Lehrer war ein Muttersprachler und Kind hat eine wirklich super Aussprache.

In der Schule ist bei uns ab Klasse 1 Englisch als Begegnungssprache angesagt, fand aber beim Großen de facto nicht statt. Er sprang ja dann und hatte ab der 3.Klasse richtig Englisch und da waren die Vorkenntnisse super, denn die aufnehmende Klasse hatte 2 Jahre Vorlauf, weil da Englisch gemacht worden war. Also Langeweile kam da nicht so wirklich auf.

Wenn Kind möchte und Spaß daran hat, dann würde ich es durchaus machen. Allerdings sollte die Qualifikation des Lehrers stimmen.
_________________
LG Martina mit zerstreutem Professor, fleißigem Prinzesschen, Käfer- und Dinoforscher und Murkelchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freakyfour



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 04.07.2011, 13:00
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Danke für die Meinungen und Anregungen
Wir haben uns entschieden, sie wird nicht teilnehmen.
Stoff zum füttern finden wir auch so genug (momentan sind vor allem die Schularbeitsblätter vom großen Bruder interessant... drugs ).
Sie wird in zwei Jahren eingeschult - wieviel Schulstoff sie bis dahin beherrscht, wird sich zeigen, wie wir dann vorgehen werden, auch.
Herzlichen dank nochmal, freaky
_________________
Freaky, mit B1(8/04); M1 (4/07); B2 (9/08 ); M2 (10/10)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> im Kindergarten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Tags
Garten, Kinder



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz