Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Beschäftigung für kranke Jungteens?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 23.08.2011, 10:55
BeitragTitel: Beschäftigung für kranke Jungteens?
Antworten mit Zitat

Prima! Junior rief gerade aus der Schule an - zu erkältet, um weiter dem Unterricht zu folgen bzw. an ihm teilzunehmen. Kind abgeholt. Klar.

So, wenn es läuft wie es meist läuft, wird der Resttag anstrengend: Ja, er IST angeschlagen, aber nicht so, dass er sich nicht langweilen würde. Seine bevorzugten Freizeitaktivitäten fallen weg - wir haben die klare Regel, dass Kinder, die zu krank für Schule sind, auch zu krank zum Daddeln sind. winkie

Lesen und Musik sind erlaubt, nach dem Deal, den wir gerade geschlossen haben, kann er sich für jede ausgetrunkene Flasche Saft/Schorle/Wasser eine halbe Stunde TV "verdienen" p ... aber das wird nicht genügen, das Kind davon abzuhalten, mir mit "mir ist soooo langweilig" in den durchaus auch anderweitig beschäftigen Ohren zu liegen.

Also:
Was dürfen/sollen Eure Kinder machen, wenn sie wegen Krankheit der Schule fernbleiben? Ideal wären natürlich Tätigkeiten, die NICHT meine dauernde Anwesenheit/Beteiligung erfordern.
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tar-Miriel
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 5260
Wohnort: Südhessen

BeitragVerfasst am: 23.08.2011, 12:17
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo ripley, winkie

hier ist Daddeln auch verboten, denn die Kids sind ja krank.
Wäre für meinen Großen ein Ansporn gaaaanz lange krank zu bleiben. devil

Bei Deiner Fernsehregelung musste ich lachen, weil mir spontan der Gedanke kam, dass der nächste Ausguss bestimmt unauffällig erreichbar ist. green

Unter TV verstehst Du bestimmt wie ich auch so nette Sachen wie Nickelodeon. Sprich: wir verblöden mal wieder eine Runde tocktock
Bei meinen Kids ganz Hoch im Kurs. Allerdings bietet z. B. die ZDF-Mediathek tolle Geschichtsdokus und Tierfilme, wenn die freie TV-Zeit um ist.

Was bei uns immer geht sind lange Hörbücher, am liebsten Harry Potter, Per Anhalter durch die Galaxis etc., die es ansonsten nur auf langen Autofahrten gibt. Nett dazu auch ein Puzzle, denn nur eine Sache tun ist extrem langweilig - geht mir genauso. Bücher gehen uns sowieso nie aus. drugs

Alternativ biete ich immer auch Vokabeln lernen an, ist immer nötig und wird dann doch dankend abgelehnt. Ähnlich nett ist auch Zimmer aufräumen. Die ein oder andere Partie Schach auf dem Schachserver (z. B. Schacharena) wird dann auch lieber gespielt, ist ja nicht daddeln.

Halb kranke Kids sind echt eine Herausforderung!!!

Gute Nerven und liebe Grüße
Tar-Miriel
_________________
"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht." - Aus Sambia
Tar-Miriel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jukilmi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.07.2008
Beiträge: 186
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 23.08.2011, 13:06
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Was ist mit Malen/Zeichnen, Puzzle bauen, Rätsel machen?
_________________
liebe grüße

jukilmi mit dem einen(06/04), dem anderen(02/06) & dem ganz ganz kleinen (11/11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 23.08.2011, 13:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Tar,
neee, Ausguss ist qua Vereinbarung ausgeschlossen. Junior HAT "Macken", ja. Aber eine seiner Stärken ist die Verlässlichkeit bzgl. einvernehmlich getroffener Abmachungen. Wenn er mir etwas zugesichert hat (und diesen Punkt HABE ich ins "Vertragswerk" aufgenommen) dann hält er sich daran.

Was anderes ist es, wenn ich etwas VORGEBE, er aber NICHT zugestimmt hat ... sooo sehr Engel ist er dann doch nicht p
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylva




Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 23.08.2011, 16:40
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich habe hier gerade heimwehkranke 14jährige Zwillinge aus Übersee, die leider noch eine Woche hier bleiben müssen. Die Situation ist ähnlich, da sie sich nicht dazu aufraffen können, etwas zu unternehmen und alle Angebote meinerseits dankend ablehnen.

Jetzt sitzen sie im Keller am zweiten 1000er-Puzzle. Vor einer Viertelstunde kam der Postbote mit dem Paket von Am..., und hat ein 3000er-Puzzle gebracht. Ich hoffe, das beschäftigt eine Weile. Zwischendurch wird gelesen, vielleicht nicht wirklich das, was sich der Vater so vorstellt (Stephen King und Stig Larsson), aber die Kids finden es offenbar genauso spannend wie ich und ich war einfach nicht schnell genug mit der Kontrolle der Lektüre. Von Stephen King gibt es genug ungruselige Sachen, die einfach seeeehr spannend geschrieben sind und einen schon mal zwei Tage aus dem gesellschafltichen Leben aussteigen lassen. Warum nicht zum Ruhigstellen nützen?

Viel Spass noch!
Ylva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.08.2011, 17:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Wenn meine krank sind, schlafen sie eigentlich die meiste Zeit, außerdem Hörbuch, Lesen (wenn es geht), ZDF-Mediathek (läuft auf dem an einen PC angeschlossenen TV im Wohnzimmer unter Kontrolle), wobei sie das meist zu anstrengend finden wenn sie krank sind...
PC-Spiele sind auch bei Krankheit im üblichen Maße erlaubt (maximal 60 Minuten am Tag wenn man über 12 ist, unter 12 maximal 30 Minuten), finden sie auch meistens zu anstrengend, und andere Elektronik haben wir nicht. am Besten geht meistens Hörbuch... Gibt es zum Glück in der Bibliothek zum Ausleihen!
Gott sei dank sind sie selten krank!
Das letzte Mal schlimm (vor 4-5 Jahren) hatten alle drei gleichzeitig Keuchhusten - in den Sommerferien!!! daumen
LG Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beschäftigung in den Sommerferien Astrid70 Lockrer Plausch 2 07.01.2009, 16:47
Keine neuen Beiträge *nerv* kranke Kinder Catwoman Ernster Plausch 27 31.01.2008, 10:56

Tags
Ford, Freizeit, Kinder, Musik, Tee, TV, Uni



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz