Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Untergehende Kulturfertigkeiten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
morlis



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 485
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 01.10.2011, 18:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

starkejungs hat folgendes geschrieben:

aber genau das ist es ja: Kulturgüter sind doch nicht nur in der Schule weitergegebene Fertigkeiten! Wir UND die Gesellschaft um uns leben es vor, erklären oder zeigen, wie es geht.

Es wird aber immer mehr zur Schulaufgabe, wenn ich die steigende Zahl der Ganztagsschulen so sehe, frage ich mich wann die Eltern eigentlich dann noch erziehen dürfen oder vorleben und erklären können.
Einerseits wird mehr und mehr darauf gedrängt, die Kinder aus den Elternhäusern fern zu halten - andererseits will die Schule aber nicht mehr Aufgaben übernehmen. Fehlt aber eine Fähigkeit oder Fertigkeit, sind natürlich die Eltern schuld! aua
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 02.10.2011, 16:58
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Viele Kinder wissen auch nicht mehr, wie man von A nach B kommt ohne mit dem Handy das Mamataxi zurufen.
Geistlein ist durchaus in der Lage sich mit Bus, U- und S-Bahn allein durch die Stadt zu bewegen und Verbindungen selbst herauszusuchen, eine Fähigkeit, die die meisten Eltern als völlige Überforderung ansehen.
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morlis



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 485
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 02.10.2011, 17:44
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

grünergeist hat folgendes geschrieben:
Viele Kinder wissen auch nicht mehr, wie man von A nach B kommt ohne mit dem Handy das Mamataxi zurufen.

Mit so einem Experten war mein Sohn mal unterwegs, hat ihm aber schnell Bescheid gegeben, dass das peinlich ist und dann hat er ihn mit dem Bus bis heim begleitet. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freakyfour



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 03.10.2011, 21:41
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Verlorene Kulturfähigkeiten:
-Also, ich weiss nicht, was ich bei einer Reise mit der Postkutsche beachten müsste
-eine Ritterrüstung polieren kann ich auch nicht
-Auch kann ich nicht mit Pfeil und Bogen umgehen
-Ich weiss nicht, wie ich mich im Zweifelsfall gegen einen angreifenden Bären zur Wehr setzen würde (Bruno wurde eben doch zu früh erschossen)

Trotzdem achte ich bei meinen Kindern auf Höflichkeit, Zurückhaltung, Tischmanieren und noch einiges anderes mehr. Ob mit Erfolg, wird sich zeigen, momentan beschleichen mich öfters gewisse Zweifel...

Und jetzt ein Punkt, der mich richtig nervt:
Viele Leute sind heute nicht mehr in der Lage, sich einfach mal so an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit zu verabreden. Treffen kann man sich nur noch, wenn jeder Beteiligte ein Handy hat und man sich gegenseitig mindestens 317mal anruft!

Herzliche Grüße, freaky
_________________
Freaky, mit B1(8/04); M1 (4/07); B2 (9/08 ); M2 (10/10)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 03.10.2011, 21:45
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Weil wir gerade ins Lästern geraten...
Zumindest Männer sind meiner Beobachtung zufolge nicht (mehr?) in der Lage, im Supermarkt einzukaufen, ohne via Handy mehrfach (?) zuhause Rücksprache zu halten.
Gut, "damals" nutzte man Einkaufslisten ...

Übrigens darf Junior mir jede einzelne Tür, die uns beiden im Weg steht, aufhalten. Er hat sie mir EINmal vor der Nase zufallen lassen ... winkie
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.10.2011, 21:53
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
Verlorene Kulturfähigkeiten:
-Also, ich weiss nicht, was ich bei einer Reise mit der Postkutsche beachten müsste
-eine Ritterrüstung polieren kann ich auch nicht
-Auch kann ich nicht mit Pfeil und Bogen umgehen
-Ich weiss nicht, wie ich mich im Zweifelsfall gegen einen angreifenden Bären zur Wehr setzen würde (Bruno wurde eben doch zu früh erschossen)


daumen

Ich kann nicht:

Ein Schwein schlachten, ausnehmen und zu Wurst verarbeiten (konnte meine Oma z.B. noch)

Wolle vom Schaf bis zum Socken verarbeiten (ich kann nur ein bisschen spinnen und ganz gut stricken, aber da fehlt ja schon noch was...und das konnte früher mal jede Hausfrau...)

Wenn ich noch länger nachdenke, fällt mir auch noch mehr ein...

Allerdings braucht man ein paar von den Sachen ja auch heute noch - wenn mein Mann mal einkaufen geht, nimmt er halt einen Zettel mit und kein Handy! In manchen Supermärkten ist ja auch gar kein Empfang, was machen die denn dann??

LG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freakyfour



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 03.10.2011, 21:57
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

ripley hat folgendes geschrieben:
Weil wir gerade ins Lästern geraten...
Zumindest Männer sind meiner Beobachtung zufolge nicht (mehr?) in der Lage, im Supermarkt einzukaufen, ohne via Handy mehrfach (?) zuhause Rücksprache zu halten.


Hier, Hier, Hier!!!!
meiner auch! Unter mindestens drei Handy-Anrufen kommt er nicht aus dem Supermarkt wieder. Und hat dann trotzdem das Falsche eingekauft.

Ich glaub aber, dass ist keine verlorene Kulturtechnik. Einkaufen konnten Männer doch wahrscheinlich noch nie!
gruß, freaky
_________________
Freaky, mit B1(8/04); M1 (4/07); B2 (9/08 ); M2 (10/10)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 4746
Wohnort: St. Olaf ;-) (BW)

BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 07:50
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

winkie Mir fällt das die Kunst der gepflegten Konversation ein.

Das einfache, anregende Unterhalten über ein Thema ohne den anderen gleich demontieren zu müssen.

Spannendes Thema
p

Svea

Auf manche Dinge die meine Mutter nocht tat, kann ich aber auch locker verzichten.
- Wäsche am Bach waschen
- In der Apotheke verschämt nach Binde fragen (wahlweise auch Antibabypille)
- Meinen Mann fragen ob ich arbeiten darf, oder eine Waschmaschine kaufen
- Strümpfe in den Straps einklippen
- Sonntags in die Kirche gehen
- keinen Notarzt haben
- § 175
_________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
Svea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 10:41
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich finde es einen Unterschied, ob man allgemein allem Alten nachtrauert, oder gerade die kindliche Lebensweise in Frage stellt.
Der Unterschied für die Kinder ist ja, daß sie viel weniger real erleben und vielmehr und vor allem viel spannender virtuell. Das sehe ich als eine bedenkliche entwicklung an für das körperliche und emotionale Erleben, das nicht mehr übereinstimmt.
Schon kleine Kinder erleben viel intensiver am Fernseher oder in elektronischen Spielen und können das reale Fadenspiel oder Kreisel und Peitsche (dafür haben wir schon meineTante nur noch bewundert, es aber nie kapiert) dann eben nicht mehr und da kann sich jeder an die eigene Nase fassen, was seine Kinder noch kennen, was man selber vielleicht niemals besonders schätzte.
Mir fällt dazu z.B. ein, daß wir zum Geburtstag meiner Mutter im Juli jedes 'ahr einen riesigen Feldblumenstrauß gepflückt haben. Geistlein muß ich heute sagen, nicht pflücken, sind geschützt, weil zu selten.

Im übrigen kann ich sowohl Kutsche fahren und (nicht sehr gerade) pflügen, als auch Schwein oder Schaf verarbeiten, Getreide mit der Hand mähen und eine Sense dengeln. aetsch
Einfach verloren gehen sollte solches Wissen nicht, viele der Menschen, die mich das alles gelehrt haben sind schon tot. ,
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tosja



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.05.2009
Beiträge: 136
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 13:47
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Oh Handys gehen mir auch gehörig auf den Zeiger. Vor allem wenn einen Leute ansprechen (irgendetwas fragen) und dabei weiter mit ihrem Handy spielen surprise . Macht mich wirklich fassungslos. Aber ich ernte auch so ein Gesicht, wenn ich sage, dass wir alle keine Handys haben, auch keinen Anrufbeantworter, keine Schnurlostelefone und auch kein Auto cool .

Wir waren letztens im Mittelalterdorf und da konnten die Jungs mal ausprobieren, wie mühevoll es ist Mehl mit dem Mühlstein zu mahlen oder einen Eimer Wasser aus dem Brunnen hochzuziehen. Da bin ich doch sehr dankbar um den Fortschritt!
_________________
Liebe Grüße, Tosja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 4746
Wohnort: St. Olaf ;-) (BW)

BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 13:50
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

winkie grünergeist!

Als "Landei" kann ich alles, bis aufs Schlachten p
Viele der Dinge die für mich noch selbstverständlich waren, sind heute für meine Kinder nur "Geschichte". Ging ich vor die Haustür, stand ich einer Kuh gegenüber die mich freundlich über den Zaun ankäute (wohl daher kommt mein Aber gegen Fleisch). Ich bin vom Heuboden bis in den Stall gehüpft und Heuschnupfen war nie ein Thema. Ich weiß noch wie sie ein Kuhhaufen zwischen den Zehen anfühlt, wie es ist Butter zu schleudern.
Ich habe auch Lein gebrochen und Hühnereier an den unmöglichsten Stellen gefunden.
Bei "meinem" Bauern hatte ich ein Pfelgekalb im Stall, das ich täglich fütterte. Viele dieser Dinge kennen meine Kinder nur aus meinen Erzählungen. Ich konnte noch im Dorfladen anschreiben und mußte dann am Monatsende mit meine Taschengeld dafür gerade stehen.
So viele Dinge die ich noch kann/kenne sind für meine Kinder sehr fremd.... und manchmal tun sie mir wirklich leid!

Svea
_________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
Svea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 19:14
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@svea

Da kommt man sich uralt vor , oder?
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sue
Quizzgewinnerin, Sponsor, Lotusfüßchen



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 2134
Wohnort: wo der frische Wind weht...

BeitragVerfasst am: 05.10.2011, 00:42
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Um mal ein bisschen aus der Nostalgieecke zu krabbeln:
Aus meiner Kindheit sehe ich noch die eine Wäsche in der Badewanne, die andere (Koch-) sehe und rieche ich auf dem Herd. Die Linoleumböden wurden gebohnert und die Doppelfenster der Altbauwohnung halsbrecherisch geputzt. Das Geschirr von Hand abgewaschen mit auf dem Herd erwärmten Wasser. Und die Kohlen mussten drei Stockwerke tiefer in den Ofen geschaufelt werden, wenn man es warm haben wollte.
Glaubt mir, meine Mutter ist froh, dass sie alle diese "Kulturtechniken" nicht mehr beherrschen muss.

Allerdings gebe ich auch zu, dass ich in der Erziehung schon gründlich versagt habe: Mein Großer hat bei den Konfirmationseinladungen ganz im electric style die Umschläge mit Von: und darunter An: beschriften wollen. devil

Zum Einkaufen: da Göga fast komplett die Küche übernommen hat, ist er der Einkaufsprofi und weiß gaanz genau, wo die Butter gerade billiger ist. Ganz ohne technische Hilfsmittel, allein durch empirische Ermittlung, dabei ist er ein Technikfreak, ist also nicht geschlechtsspezifisch...

winkie sue
_________________
sue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 4746
Wohnort: St. Olaf ;-) (BW)

BeitragVerfasst am: 05.10.2011, 08:20
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@ grünergeist

Irgendwie schon, aber auch sehr sehr sehr glücklich. Wer kennt noch das Gefühl, wenn ein Kalb an Deiner Hand lutscht p
_________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
Svea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Tags
Essen, Liebe, NES, Nintendo, Schuhe, TV, Uni



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz