Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Fast jede andere Diagnose hätte ich lieber gehabt


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HexenMutter



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 15:17
BeitragTitel: Fast jede andere Diagnose hätte ich lieber gehabt
Antworten mit Zitat

Hallo,
habe vor 2 Tagen die Testergebnisse für meinen Sohn bekommen, von dem ich annahm dass er ADHS hat. Er hat einen IQ von 131 band und sieht sich selber aber als wenn er nichts könne und alles falsch macht.....Durch diesen inneren Druck steht er sich selber im Wege und bringt den Druck auch durch Tic's nach aussen. Suche nun Ergo und Familientherapie um ihm und uns zu helfen, wie wir damit umgehen. Achja, er ist 7 und in der 1. Klasse und hat Gottlob eine Lehrerin die den Weg mit uns gehen möchte....und auch meiner Meinung ist, das wird sich zeigen ob es ein Geschenk ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 17:25
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Sei willkommen, Hexenmutter!

Das war ein Schock für dich, oder? Habt ihr in der Beratung über die nächsten Schritte gesprochen? Magst du mehr erzählen?

Für deinen Sohn könnte es wichtig sein, seine andere Lernart und Wahrnehmung zu verstehen, also entwicklungsgerecht erklärt zu bekommen, warum er sich manchmal so anders fühlt oder gibt.

Ich wünsche dir einen guten Austausch und hilfreiche Antworten auf Fragen, die dich beschäftigen.

Jutta
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moffi
Sponsor 2010/2011



Anmeldungsdatum: 29.03.2005
Beiträge: 2070

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 21:20
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Hexenmutter winkie
und willkommen!

Ich muss sagen, dass ich Deinen Threadtitel nicht wirklich verstehe. Mir fallen ganz viele Diagnosen ein, die mir nicht lieber wären als die "Diagnose" Hochbegabung, aber so hast Du es wahrscheinlich nicht gemeint...

Was findest Du denn so schlimm daran?

lG
Karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MottesMama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.11.2011
Beiträge: 82
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 21:21
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo und Herzlich Willkommen...

Ich dachte am Anfang auch, dass mir alles andere lieber gewesen wäre... jetzt ( 8 Wochen später - und seit gestern mit offiziellen Testergebnis per Post => IQ 145) sehe ich das alles schon viel gelassener, dank diesem Forum.

Auch wenn immernoch viele Fragen in meinem Kopf rumkreisen und man sich ständig fragt ob es richtig ist was man macht oder nicht, schaue ich weiter auf meine Motte und vorallem darauf, dass er glücklich ist.

Zum Glück haben wir keine "Probleme" zumindest keine die ich als solche deklarieren würde.

Schau dich hier einfach erstmal rum, wenn du fragen hast, gibt es hier viele alte Hasen, die einem tolle Tipps geben und schon viele Erfahrungen haben.

In diesem Sinne sei Herzlich Willkommen ;o)
_________________
Gib jeden tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


--> Motte (03/04) <--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Syringa



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Elbflorenz

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 21:51
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Willkommen hier - ich bin auch noch ganz neu dabei!

Ich kann mir vorstellen, daß man als Eltern, wenn man selbst nicht hb ist, erstmal nicht weiß, wie man mit dieser "Diagnose" umgehen soll. Wobei, wie ich finde, "Diagnose" das falsche Wort ist, denn "Diagnose" verbindet man mit Krankheit, die eine Hb nicht ist.

Meine Mutter weiß bis heute nichts so richtig mit meiner Hb anzufangen. Ich persönlich sehe die Auffälligkeiten bei meinem Kind viel entspannter (ich weiß nicht, ob mein Kind hb ist - es würde mich nicht wundern, aber ich sehe bisher zumindest keinen Anlaß für eine entsprechende Untersuchung und mir ist diese Zahl, die dabei herauskommen würde, auch völlig wurscht), weil ich in seinen sogenannten Auffälligkeiten in vielen Dingen mich selbst wiedererkenne - und ich trotzdem groß geworden bin und als Erwachsene erfolgreich meinen Weg gehe.

Das wird auch dein Kind - wenn du es einfach so annehmen kannst, wie es ist, es mit seinen "Macken" liebst und ihm auch klar machst, daß es genau so gut ist, wie es ist. Defizite und offenslichtliche Probleme solltest du angehen, aber komplett "ummodeln" kannst du dein Kind nicht. Und das ist auch gar nicht nötig, denn es ist ebenso "normal" wie andere Kinder auch.
_________________
LG, Syringa und Pfiffikus (03/08 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HexenMutter



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 21:52
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

nein....so war es nicht gemeint, natürlich nicht.....hätte nur beim psychatrischen gutachten vieles lieber genohmen.....da ja bei dem jung viel aggressivität sich selber und mir gegenüber dazukommt, und er den ganzen tag und immer sich selber schlecht macht und keine eigene leistung sieht oder anerkennt und sich auch in vielen bereichen eher net wie 7 sondern 3 benimmt.... da hätte ich zum beispiel hoffnungslos verwöhnt oder anderes eher annehmen können..... und ich weiß aus eigener erfahrung, dass es manchmal nicht gut ist zuviel und anders zu denken, sondern einfach durchschnitt zu sein....darum bin ich hier wohl schon gut angekommen, da ich gesehen habe dass es vielen von euch ähnlich geht.....
ach ja Wink ich habe vom ersten test an immer gesagt, ich liebe mein kind genauso wie es ist und will es nicht anders, ich will ihm nur helfen, und dabei bleibt es....grins die aufgabe ist halt jetzt größer als erwartet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HexenMutter



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 21:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

als erklärung ich bin laut ärzten schizophren, und hatte bei einem test in einer akkuten phase einen iq von 126.....und denke darum es ist nicht immer ein geschnek, da er aber sehr ähnlich ist wie ich ist mein größter wunsch ihm zu helfen....und aber auch meine größte sorge, dass genie und wahnsinn halt dicht beieinander liegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 22:49
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Halli hallo! Ich hoffe, der Schrecken läßt schnell nach!
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HexenMutter



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 23:21
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

ja lässt er.....habe bei euch hier gerade ein wort gefunden"Underachiever" und in der wikipedia erklärung die antwort auf meine fragen....es liegt an mir....da ich mein licht so unter den scheffel stelle und mich so klein mache und machen lasse, hat es sehr viel mit mir zu tun, dass sein verhalten so ist wie es ist.....grins jetzt geht es mir besser und voll freude gehe ich den weg mit ihm.....
mama, in unserer schule sind 60 kinder und davon sind 90 idioten
mama, wir können gras essen-----ja , wenn wir schafe sind----nein, unsere magensäure kann das verdauen, es geht nicht um den geschmack
mama, es gibt da ein problem, was passiert mit den babies im bauch, wo doch alles im körper verdaut wird
ich liebe mein wunderkind und erst langsam sehe ich die chance den schaden der mir angetan wurde wiedergutzumachen......gottlob bin ich lernfähig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oesb
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 1535
Wohnort: Wankendorf

BeitragVerfasst am: 25.04.2012, 12:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,
uns ging es auch so, alles lieber als hb. Wir haben es irgendwann verdaut und versucht das beste raus zu machen. Ich glaube heute können wir sagen hat ganz gut funktioniert, mal mehr mal weniger oft gar nicht, aber am Ende haben wir sie dann doch noch erwachsen gekriegt.
Du bist auf einem guten Weg.
Ein Rat von mir.
Lass dir nichts von 3. einreden, wenn jemand was von deinem kind erzählt sagst du nichts dazu, sondern fragst ihn erst einmal wie es aus seiner sicht war. Stehe immer auf seiner Seite, das ist Unterstüzung.
_________________
LG Oesb
mein Steckbrief
Bitte beachtet auch die Stammtischdaten für Hannover! Immer der erste Sonntag im ungeraden Monat!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge ADS Diagnose nun 2. IQ-Test? dogma Diagnostik 11 07.07.2012, 12:46
Keine neuen Beiträge HB- angeben oder lieber nicht? MottesMama in der Grundschule 5 27.01.2012, 21:27
Keine neuen Beiträge Tochter fast 4 Jahre alt, HAWIK II im... fimo41 Diagnostik 2 12.12.2011, 12:48
Keine neuen Beiträge Der etwas andere Adventskalender Tar-Miriel Winter 6 07.10.2011, 20:42
Keine neuen Beiträge Lieber G9 für sehr jungen Gymnasiasten? Ylva in /auf der weiterführenden Schule 17 29.08.2011, 08:28

Tags
Familie, Liebe, Rap



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz