Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Hallo hier bin ich!


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sonnenblume




Anmeldungsdatum: 17.02.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.02.2012, 13:56
BeitragTitel: Hallo hier bin ich!
Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

nachdem ich hier nun einige Wochen still gelesen habe, möchte ich mich nun ganz offiziell vorstellen winkie

Ich bin die Sonnenblume, 40 Jahre alt und mein Mann und ich haben 2 Jungs, 6 und 4 Jahre alt.

Wir haben Ende letzten Jahres bei unserem Großen (erste Klasse) eine Hochbegabung attestiert bekommen, nachdem wir eigentlich schon seit der Kindergartenzeit immer von allen Seiten mit vagen Vermutungen bombardiert wurden, dass unser Sohn "irgendwas" hat. Vorzugsweise ADHS, aber die Lehrerin in der Schule sprach nun auch von Autismus. Daher haben wir uns dann entschlossen, dem Ganzen auf den Grund zu gehen und das war das Ergebnis. Das Ergebnis war um die 138 bei einer extrem schnellen Verarbeitungsgeschwindigkeit aber ansonsten sehr homogenen Begabungskurve. Also in allen Bereichen.

ADHS und Autismus wurde aufgrund des Verhaltens im Test und der homogenen Kurve ausgeschlossen, obwohl ich immer wieder im Zweifel bin, wenn ich das Verhalten beobachte.

Wir sind im Moment ziemlich durcheinander, planlos, lesen viel, wissen aber gar nicht recht, was wir tun sollten/können. Bei der Diagnostik riet man uns zu chinesisch oder russisch, was natürlich mit einem Erstklässler auch nicht einfach zu realisieren ist, wenn man nicht durch das halbe Bundesland reisen möchte und dazu noch einen kleinen Bruder dabei hat.

Es haben sich seit Einschulung viele Probleme und Baustellen aufgetan, wobei es, seit wir die Diagnose haben, für den Familienfrieden einfacher geworden, ist, weil wir nun wissen, WARUM er so ist. Dass er manchmal einfach tödlich gelangweilt ist und sich deswegen auf der Erde rumwälzt, unter dem Tisch liegt, rappelt, zappelt, lungert.

Nur leider macht er das alles auch in der Schule, wobei die Leistungen gespickt von Flüchtigkeits-Fehlern sind, er sieht auch nicht ein, warum er die Buchstaben zehnmal schreiben soll und warum sie "schön" aussehen sollen, er findet sie schön. Und wenn die Lehrerin sagt, wenn die beiden Pflichtsätze geschrieben sind, KÖNNTEN die Kinder eigene Sätze ausdenken, dann schreibt er nur die beiden Sätze, weil Könnten nicht müssen ist und dann langweilt er sich und fummelt an seinen Stiften herum.

Er hört nicht zu bzw. ist schon wieder woanders, guckt aus dem Fenster, vergisst die Hälfte, findet schlecht Anschluss, weil es bis jetzt gedauert hat, dass er überhaupt wusste, wer nun eigentlich alles in seiner Klasse ist. In der Pause "sieht" er keinen, weil er auf den Boden schaut und alles ist zu laut und zuviel.

Das geht wohl einher mit einer extremen Hochsensitivität. Es ist ihm einfach zuviel. 30 Kinder in der Klasse, Lärm, Unruhe. Er saugt alles auf und kann es nicht verarbeiten.

Aber das gehört dann vielleicht in einen anderen Beitrag.... ich wollte damit nur meinen allgemeinen Gemütszustand beschreiben/erklären. Ich bin verzweifelt, fühle mich oft hilflos, weil er so resistent ist. Ich schimpfe und schreie bei den Hausaufgaben,obwohl ich weiß, dass es nicht richtig ist.

Dabei habe ich ihn so lieb, er ist ein toller Junge, mit ihm allein ist es immer ruhig, man kann super mit ihm sprechen, er versteht alles, hört zu, ist dabei.

Wahrscheinlich hört sich das alles konfus und abgehackt an, aber so fühle ich mich auch.....

Liebe Grüße Eure Sonnenblume
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.02.2012, 21:27
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo liebe Sonnenblume,

sei herzlich willkommen!

Du klingst in der Tat etwas frustriert und verzweifelt. Vielleicht magst du in einem der Unterforen einen neuen Thread eröffnen, in dem du deinen Sorgen und Gedanken mal sortierst und dir die Antworten der anderen durchliest. Mag sein, dass dabei dann etwas ist, was ihr bei euch ausprobieren möchtet oder anderweitig hilfreich erscheint.

Lieben Gruß und misch dich unter uns!
Jutta
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MottesMama



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.11.2011
Beiträge: 82
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.02.2012, 22:54
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Sonnenblume...
auch von uns ein herzliches Willkommen!

Ich kann absolut nachempfinden wie du dich jetzt gerade fühlst. Bei uns gibt es keine "größeren Schwierigkeiten" aber ich bin auch noch immer oft unsicher... gerade weil ich manchmal denke "das müsste er doch können, will er mich jetzt gerade nur wieder testen etc." Danke diesem Forum bin ich aber ruhiger geworden und habe auch an Sicherheit gewonnen, dass es vollkommen okay ist, wenn auch ich mal Fehler machen...

Das wichtigste ist, dass unsere Motten glücklich sind!
_________________
Gib jeden tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


--> Motte (03/04) <--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 15:33
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo und auch von mir willkommen! Bei uns ist das alles schon 10 Jahre her - mit der Zeit stellt sich da etwas mehr Ruhe und Gelassenheit ein ;)
Deshalb hier erst mal kaffee und Kekse zum in Ruhe umlesen!
LG von Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 22:17
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Willkommen!
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hallo, bin neu hier! gartentante Steckbriefe 18 08.02.2011, 14:25
Keine neuen Beiträge Hallo! Sind neu hier mimik Vestibül 6 09.08.2010, 15:54
Keine neuen Beiträge hallo, sind neu hier janett2 Steckbriefe 9 16.05.2007, 15:54
Keine neuen Beiträge hallo, bin neu hier janett2 Vestibül 2 16.05.2007, 15:39
Keine neuen Beiträge hallo, bin neu hier kisskiss Steckbriefe 14 27.11.2006, 11:46

Tags
Familie, Garten, Kinder, Liebe, NES, Rap, Reise, USA



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz