Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Empfindsamkeit


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
May



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.03.2008
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 11.06.2012, 09:55
BeitragTitel: Empfindsamkeit
Antworten mit Zitat

winkie

Unser Junior (wird 13) ist ja sehr sensibel, emotional wie auch sensorisch. Ich versuche schon seit jeher das Positive dieser Charaktereigenschaft herauszustellen, was manchmal gar nicht so einfach ist. Gerade Jungs kriegen schnell zu hören: Sensibelchen, stell dich nicht so an, da musst du durch.

Situation am Freitag: Sohn kam aus der Schule, erzählte, sie haben den Film "Hachiko - eine wunderbare Freundschaft" gesehen und brach während er erzählte in Tränen aus.
In dem Film geht es um einen Hund, der als Welpe von einem Mann an einem Bahnhof gefunden wird. Zwischen den beiden entsteht eine tiefe Freundschaft, der Hund begleitet den Mann täglich zum Bahnhof und holt ihn sozusagen wieder ab. Der Mann stirbt unerwartet. Trotzdem geht der Hund jeden Tag zum Bahnhof und wartet. Selbst als die Familie umzieht, läuft er zurück. Am Ende lebt der Hund im Bahnhof, wird von Passanten und Angestellten versorgt, und wartet über 10 Jahre lang, bis er dann irgendwann stirbt.
In der Schule hatten sie den Film noch nicht ganz zu Ende gesehen, das hat Sohn dann zu Hause im Internet gemacht, noch weiter recherchiert und herausgefunden, dass die Geschichte tatsächlich passiert ist in Japan. Auf besagtem Bahnhof steht sogar eine Hundestatue und der Hund ausgestopft im Museum. *g*
Unser Sohn war bis abends total aufgelöst, immer wieder kullerten Tränen. Die Vorstellung, dass dieser Hund 10 Jahre wartete und dass der ja unendlich traurig gewesen sein muss, beschäftigt ihn sogar jetzt noch. Er will den Film in der Schule auf keinen Fall zu Ende schauen...

Kennt ihr sowas bei euren Kids auch?

LG
May
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TAfel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 373
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.06.2012, 10:52
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Nicht nur von meinen Kindern, auch von mir selber... Ich habe vor zwei Jahren in der Adventszeit meinen Kindern "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" vorgelesen. Mir kullerten gegen Ende beim Lesen die Tränen aus den Augen. Die Kinder hatten schon vorher angefangen zu weinen wegen der schrecklichen Lebensbedingungen des Mädchens.

Die große Tochter hat bis vor einem Jahr Bücher wieder weg gelegt, die sie emotional zu stark berührt haben. Es gibt auch immer wieder Filme, bei denen mindestens große Tochter und ich weinen müssen.

VG Tafel
_________________
gr. Tochter (Jg. 98), Sohn (Jg. 01), kl. Tochter (Jg. 04)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.06.2012, 18:22
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Das kenne ich von Napoleon auch, das hat er wohl von mir. Mir ist ja sogar beim Lesen gerade das Wasser in die Augen geflossen, weil ich mir solche Dinge immer sehr bildlich vorstelle....
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 11.06.2012, 20:09
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Oh, ich kenne den Film- und musste beim Anschauen auch weinen rolleys

Die Jungs wollten ihn nicht sehen, weil sie die Geschichte schon beim Erzählen zu traurig fanden. Besonders der Kleine kann solches "Leid" gar nicht ertragen...

Also: Bekanntes Szenario drugs

Grüßle Steffi
_________________
Hab Geduld! Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
(Sören Kahl)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 4746
Wohnort: St. Olaf ;-) (BW)

BeitragVerfasst am: 13.06.2012, 08:29
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Auch hier winkie
_________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
Svea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ima



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 1471
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.06.2012, 09:10
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Oh ja!!!

Mein Kindchen ist ja - was erst relativ spät als zusätzliche Besonderheit bei ihm "festgelegt" wurde, und erst dann hab ich angefangen mich damit näher zu befassen - ein totales Sensibelchen, wenn er auch versucht, dies irgendwie zu verbergen... und gerade wenn es um Tiere oder Ungerechtigkeit (auch gerade Tieren ggüber, irgendwie stellen sie für ihn die Unschuld dar) geht, da brechen bei ihm alle Dämme...

In letzter Zeit hat er sich über seine Sensibilität sehr geärgert, weil ihm einfach so viel so nahe geht... und ich versuche ihm dann immer wieder klarzumachen, was für "schöne" Seiten dies doch hat, denn um so größer ist sein mitfühlendes Herz...

Aber ich bin auch nicht viel besser und v.a. wn ich mein Kind so sehe, könnte ich jedes Mal mitheulen.......
_________________
Ima
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trulla



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 31.05.2012
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 14.06.2012, 09:28
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich kenne das auch gut! Von mir und von meiner Tochter!

Ich habe letztes Jahr auch einen Film gesehen (ich glaube, er hieß Kofferkinder) und wenn ich jetzt noch daran denke....

Ich passe immer sehr genau auf, welche Filme meine Tochter schaut (sie ist zwar erst fast 6, aber Findet Nemo oder ähnliches geht gar nicht...)

LG
Trulla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pfote96



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 51
Wohnort: Nds

BeitragVerfasst am: 16.06.2012, 16:12
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hab beim Lesen schon geheult...
Meine Mädels könnten diesen Film niemals sehen und ich denke auch mein fast 12jähriger würden weinen müssen und wäre dann total wütend auf die Lehrkraft, die einen solch traurigen Film zeigt!
_________________
Liebe Grüße von pfote96
mit den Kids: Sohn (07/00), Mädels (07/02)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dogma




Anmeldungsdatum: 07.07.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.07.2012, 08:00
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich muss bei meinem Sohn auch aufpassen was ich ihm vorsetze und zumute.
Er ist 9 und auch wenn wir denken dieser Film ab 12 (weil nicht aus Gewaltgründen FSK12) verweigert er dies. Er schaut prinzipiell nur Filme ab 6.
Wenn wir Sonntags abends Barnaby im Fernsehen schaute und er vom Bett die Titel-Melodie hörte war die Nacht gelaufen. So ist es auch bei anderen tragischen instrumentalen vorwiegend klassischen Stücken. Auch seinem Klavierlehrer hat er klar gemacht, dass er tragische oder traurig klingende Stücke nicht spielen wird.

Grüße Tamara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pitsidia
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 921
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 02.11.2012, 21:45
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Wir waren neulich zu viert in der Oper "Die Königskinder" (Frankfurter Oper, sehr zu empfehlen, eine wirklich intelligente Inszenierung...nach meinem Empfinden) und mir alter Mama sind die Tränen nur so gelaufen - 8jährige Tochter meinte nur, sie hat sich die ganze Zeit was Schönes vorgestellt, damit sie nicht weinen muss- kluges Kind! Mir war den ganzen Restabend noch traurig zu Mute.
_________________
Pitsidia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Tags
Familie, Hund, Internet, Uni, USA



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz