Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Gibt es ein Bilderbuch über musikalische Früherziehung o.ä.?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Stoffsammlung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 21:36
BeitragTitel: Gibt es ein Bilderbuch über musikalische Früherziehung o.ä.?
Antworten mit Zitat

Naja, so wie es die auch zu "Ich komme in den Kindergarten", "Wir gehen zum Zahnarzt", "Ich fahre mit dem Zug" usw. gibt.

Wolf beginnt bald damit und so ein Buch würde ihm helfen, das Konzept zu erfassen und wie er sich dort verhalten soll. ;)

(Wir haben zwei Bücher über die Musikschule, die beziehen sich aber eher auf Instrumente aussuchen u.ä., weniger Unterricht, kaum Gruppenunterricht.)

Danke,
Ernestine
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jenny73



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.03.2011
Beiträge: 83
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 22:03
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

kein Buch, aber...

in unserer Musikschule läuft das ähnlich, wie eine (musikalische) Beschäftigung im KiGa. Sie singen, benutzen (und basteln zum Teil selbst) Rhythmusinstrumente, machen musikalische Kreisspiele und bekommen Instrumente vorgestellt, für die die Musikschule dann auch Unterricht anbietet. Alles spielerisch. Ich glaube nicht, dass man das Kind da besonders vorbereiten muss...

Jenny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Syringa



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Elbflorenz

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 22:13
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich glaube auch nicht, daß es dazu eines speziellen Buches zur Einführung bedarf.

Meiner hatte MFE zwischen 15. Lebensmonat und 3. Geburtstag in seiner damaligen Tagesbetreuungsstelle. Das war für ihn Anlaß genug, sich danach sehnlichst Instrumentalunterricht zu wünschen, den er nun bereits seit fast einem Jahr in seinem Wunschinstrument bekommt. Er hat immer noch großen Spaß daran.
_________________
LG, Syringa und Pfiffikus (03/08 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 22:16
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Also bei Wolf ist es immer gut, wenn er konkrete Vorstellungen davon hat, wie etwas abläuft.
Er benimmt sich selten automatisch konform, sondern muß eigentlich das angebracht Verhalten für neue Situationen erst erklärt bekommen, außerdem könnte er auch die ganze Stunde trotzig auf dem Boden liegen, wenn er vielleicht gedacht hat, er würde lernen, Klavier oder Gitarre zu spielen und dann soll er was ausmalen.

Eigentlich mochte er Musikschule immer gern, aber jetzt war ja ein halbes Jahr Pause, neue Lehrerin, neue Inhalte, ich würde ihm und der Lehrerin zuliebe gern etwas vorbereitung betreiben.

Bei ihm im Kindergarten läuft außer singen kaum musikalische Beschäftigung, alles in allem kann man die Früherziehung (kenne ich ja noch von Charlotte) nicht mit dem Kindergarten vergleichen.
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 22:20
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Syringa hat folgendes geschrieben:

Meiner hatte MFE zwischen 15. Lebensmonat und 3. Geburtstag in seiner damaligen Tagesbetreuungsstelle. Das war für ihn Anlaß genug, sich danach sehnlichst Instrumentalunterricht zu wünschen, den er nun bereits seit fast einem Jahr in seinem Wunschinstrument bekommt. Er hat immer noch großen Spaß daran.


Bei uns gibt es Musikalische Früherziehung erst ab 4 Jahre (leider traurig ), ein - oder mehrere - Instrument(e) würde er nämlich gern lernen, aber dafür ist die Musikalische Früherziehung in der Musikschule Pflicht.
Vorher hat er jetzt schon zwei "Kleinkindkurse" gemacht, das hat ihm auch viel Spaß gemacht.
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 11:16
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Geistlein hat damals immer die Conny-Pixi-Bücher "abgearbeitet" (...macht das Seepferdchen o.ä.), aber das ist zu lange her, daß ich noch weiß, ob es dabei auch etwas über Musik gibt.
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Syringa



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Elbflorenz

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 16:21
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ernestine hat folgendes geschrieben:
Syringa hat folgendes geschrieben:

Meiner hatte MFE zwischen 15. Lebensmonat und 3. Geburtstag in seiner damaligen Tagesbetreuungsstelle. Das war für ihn Anlaß genug, sich danach sehnlichst Instrumentalunterricht zu wünschen, den er nun bereits seit fast einem Jahr in seinem Wunschinstrument bekommt. Er hat immer noch großen Spaß daran.


Bei uns gibt es Musikalische Früherziehung erst ab 4 Jahre (leider traurig ), ein - oder mehrere - Instrument(e) würde er nämlich gern lernen, aber dafür ist die Musikalische Früherziehung in der Musikschule Pflicht.
Vorher hat er jetzt schon zwei "Kleinkindkurse" gemacht, das hat ihm auch viel Spaß gemacht.


Ja, staatliche Musikschulen machen das auch bei uns erst ab 4 und Instrumentalunterricht ab 6. Und denen ist es auch lieber, wenn die Kinder vorher MFE und/oder Instrumentenkarussel absolviert haben.

Die MFE in der Betreuungsstelle hat eine private Musiklehrerin gemacht, und auch seinen Instrumentalunterricht jetzt hat er an einer privaten Musikschule. Da habe ich großes Glück gehabt, denn in dieser Branche gibt es leider auch viele schwarze Schafe. Bei uns läuft das aber optimal.
_________________
LG, Syringa und Pfiffikus (03/08 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 17:19
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Conni macht Musik, gebraucht bei A....n.

LG

Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 18:12
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

joeymc hat folgendes geschrieben:
Conni macht Musik, gebraucht bei A....n.


Spitze, das scheint genau das richtige zu sein! Vielen Dank für den Tip.
Ich mag Conni zwar nicht, aber der Zweck heiligt die Mittel, nicht wahr!?
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pitsidia
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 921
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 17.01.2013, 23:01
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Schau mal,
http://www.amazon.de/In-Musikschule-Bilderbuch-Andrea-Hoyer/dp/3795703395/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1358456043&sr=8-1

Das hatten/haben wir, ist sehr schön. Gibt's auch noch mit "Oper".
LG
Pitsidia
_________________
Pitsidia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18.01.2013, 08:30
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich finde Conni auch blöd, aber manchmal nützlich!
LG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 18.01.2013, 10:10
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Pitsidia hat folgendes geschrieben:
Schau mal,
http://www.amazon.de/In-Musikschule-Bilderbuch-Andrea-Hoyer/dp/3795703395/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1358456043&sr=8-1

Das hatten/haben wir, ist sehr schön. Gibt's auch noch mit "Oper".
LG
Pitsidia


Das ist eines von denen, die wir haben (das andere ist Maximus Musikus), aber da kommt kaum etwas Richtung Früherziehung vor. Ist aber trotzdem ein schönes und gern vorgelesenes Buch, keine Frage!
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Stoffsammlung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Schule über Tests nicht informieren? Annie Diagnostik 3 24.02.2014, 18:01
Keine neuen Beiträge Galileo über HB Svea Stoffsammlung 1 31.08.2012, 20:20
Keine neuen Beiträge Vortrag über Ästhetik *g* Frau Wolle Lockrer Plausch 2 05.05.2012, 12:42
Keine neuen Beiträge Bericht über das Lügen Svea Lockrer Plausch 1 17.10.2011, 20:44
Keine neuen Beiträge Bericht in 'DIE ZEIT' über 'Hilfe für... diorella in der Grundschule 2 21.07.2011, 18:42

Tags
Bücher, Garten, Kinder, Musik, NES



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz