Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Babyname gesucht


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Lockrer Plausch Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 22:10
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

q starkejungs Also deine beiden springen hier grad in Massen durch die prenzlauer berger (Schwaben-)Kindergärten.
Vorhersehen kann man "Wellen" sowieso nicht, aber nach 25 Jahren Reitverein mit ein paar hundert Kindern kann ich doch die meisten Mädchen nach Namen in eine Altersgruppe einordnen.
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Online
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 22:17
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Mein Favorit war Rebecca, der meines Mannes war Friederike... geworden ist es dann Name Nr. 3 :)
...allerdings findet meine Tochter es toll, nicht Rebecca zu heißen, denn "der geht gar nicht" devil
_________________
LG Anja

"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morlis



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 485
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 23:45
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Mein Sohn wäre eine Lea oder Lena geworden.

Rebecca wird hier meist Becci gerufen, interessant find ich noch Dilena, Dorina, Helene, Marina...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 16:09
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
Ach und dann noch der Dialekt


In Hessen geht gar nicht:

Schacklihn
Schandal
Scheßika (besonders schön laut und genervt gerufen!)
Schuli-än


In der Schule gibt es immer wieder Kinder mit Namen, die für deutsche Zunge und/oder Orthografie schwierig sind und für mich deshalb immer ein no-go waren, auch wenn sie sonst schön sind, z.B.:

Zoe (die Pünktchen über dem e bitte dazu denken)
Yves (die Kleinen in der 5 schreiben schon mal Ihf)
Jules
Jacinda (dscha-zin-da)
Ethel
....
LG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paula



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 04.04.2012
Beiträge: 65
Wohnort: owl

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 22:46
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

JM wäre eine Merle geworden, Madita war auch im Rennen
_________________
Gruß Paula

JM *07/05 MJ *11/06
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pitsidia
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 921
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 23:05
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo!

Unsere zweite/dritte Wahl wären Jule und Marie gewesen, würde ich heute auch nochmal wählen.

Ich finde auch, dass der Vorname zusammen mit dem Nachnamen gut klingen muss.
Und, wenn man sich nicht entscheiden kann, kann man auch mit 2 oder 3 Namen in petto in den Kreißsaal gehen und schauen, wie der Wurm aussieht, dann entscheidet sich´s leichter (fanden wir).

Viel Spaß!
Pitsidia
_________________
Pitsidia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 15:59
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Waren wir nicht beim Namenlästern? In unserer Statistik bin ich auf eine Prue-Philine Shannen (Shannen ist nicht der Nachname, der ist kurz , hart und deutsch). Ich frage mich ob man es eher Prüfiline oder Pruhfilain spricht.
Mit "prudence" hat es jedenfalls nichts zu tun.
_________________
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. [George Orwell]
grünergeist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 18:55
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@Geist,

die Kindergartenkids sind uns wurschd green
Besonders der Name des Großen ist nicht sooo wahnsinnig selten im "hochdeutschen" Raum, er ist ja alt- aber eben im Ländle definitiv wenig vergeben.

Und der Kleine hat jetzt eben den anderen in seiner neuen Klasse p .Was er ganz witzig findet.

Jetzt wieder allgemein:
Auf einer bestehenden Namenswelle mitreiten würde ich nie absichtlich.

Damit aus den Namen der Kids keine "Welle" wurde, haben wir alle Geburtsanzeigen unterlassen. Es stand also keiner in der Zeitung.

Grüßle Steffi

(die eine Schacklin Wagenblaschd kennenlernen durfte megasmile )
_________________
Hab Geduld! Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
(Sören Kahl)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.02.2013, 21:11
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Zitat:
Schacklin Wagenblaschd

jumpers

Mein Highlight:

Dschazinda-Dscho Bradschge tocktock
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylva




Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 27.02.2013, 15:39
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Im Kindergarten gab es einst eine Cheyenne (für mich zunächst ein Indianerstamm und dann noch ein bestimmtes Chilipulver). Im Urlaub ist uns dann auf dem Spielplatz der passende fünfjährige Geronimo untergekommen (ho-ho).

Hier tauchen dafür jetzt wieder Emils, Ottos und Ernas auf, was ich auch nur wenig besser finde.

Brrrrrrrr! Wie gut, dass bei uns keiner auf den dramatischen Gedanken kam, uns nach Müttern, Tanten und Großmüttern zu benennen. Bestenfalls Howarts-tauglich....

Grüße von
Ylva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.02.2013, 18:06
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Wobei ich Emil mag, der Held meiner Kindertage aus Emil und die Detektive!

Ich habe jetzt auch die erste Cheyenne in der 5. Klasse! Mein erster Gedanke war auch Indianer!!! Auf den Geronimo warte ich noch green

Was auch wieder da ist (bei mir mit ähnlich Positivem verknüpft wie Emil): Gustav (mit der Hupe!) und Anton (da kenne ich mehrere, alte Ü60 und junge U10), Fri(e)da (wird für mich immer meine Spitzendeckchen strickende Großtante sein, sie wäre schon über 100), und Emma (da denke ich an Jane Austen, obwohl ich einige Grundschul-Emmas kenne).

Was mich eher nervt sind die Bindestrich-Doppelnamen, die gewollt super-kreativ sein wollen (die sind alle echt!):

Finn-Parzival

Ruben-Tristan

Marvin-Pierre

Emily-Hope

Finja-Marlene

Mia-Erika

Ich muss immer Grinsen bei der Vorstellung, wie auf dem hessischen Spielplatz Mütter mit diesen Kindern reden:

"Ei Finn-Paahsiwall, lass dess!! Du kannst doch net mit Sand nach der Finnja-Mahlehn schmeisse!" drugs

Wobei ich niemandes Namen beleidigen möchte, einzeln sind die eigentlich alle ok (naja, Parzival...)! (un mit ohne hessisch vielleischt aach sonsd)

LG

Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mubbi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2013
Beiträge: 101
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 27.02.2013, 18:17
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

also mein Chef ist da auch so ein Fall mit komischen Namen.. wobei ich jetzt nicht weiß, ob ich das hier wirklich öffentlich schreiben kann, nicht, daß er es noch liest Smile

Unser Sohn hätte wohl Lea gehießen, wenns ein Mädel geworden wär. Den Namen hat mein Mann ausgesucht, der wollte nicht wissen, obs ein Junge oder ein Mädel wird. Aber es hätt ihn stutzig machen müssen, daß ich seinen Vorschlag sofort widerspruchslos angenommen hab.. tocktock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Online
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 27.02.2013, 23:29
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Meine lustigste Namensgeschichte:
Mein Kind fragt im Krankenhaus die Oma der Bettnachbarin, wie der ihr Enkelkind geschrieben wird... verstanden haben wir (also auch ich) Kristin. Darauf die Oma: "Sie heißt Christie Maria, aber wie´s geschrieben wird, weiß ich nicht." rolleys Der Bruder hieß übrigens Jesus, natürlich auch herrlich englisch-sächsisch ausgesprochen und selbstverständlich auch völlig "gottlose" Kinder. devil
_________________
LG Anja

"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.02.2013, 08:03
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Und die Kinder dann in Nederbayern auf Urlaub!
Jesus Christie Maria! devil
LG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Lockrer Plausch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.





phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz