Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Babyname gesucht


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Lockrer Plausch Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kris20
Gast






BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 15:29
BeitragTitel: Babyname gesucht
Antworten mit Zitat

Ich soll für das Baby meiner Tante einen Namen aussuchen - an sich ne große Ehre. Aber mir fällt keiner ein. Es ist ein Mädchen.

Wär schön wenn ihr mal nen paar Vorschläge für Mädchennamen machen könntet denn die Taufe ist bald und bis dahin muss ich ja nen namen haben...

danke im vorraus Very Happy


Zuletzt bearbeitet von kris20 am 08.02.2013, 09:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 17:03
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Guck mal hier (nicht ganz ernst gemeint):
http://chantalismus.tumblr.com/
green green green
VG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 17:47
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Super Seite, Joey! daumen
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 19:13
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

HÄTTEN wir damals ein Mädchen bekommen, hätte es Jana Maria Katharina geheißen. Der Rufname wäre dann schlichtweg Jana gewesen, nix Doppeltes oder "Bindestrichiges".

Wurde aber ein Junge, jetzt 15. Da kommt auch "nix mehr nach". Also ist der Name bei Gefallen freigegeben
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Syringa



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Elbflorenz

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 19:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Was soll's denn sein - klassisch, modern, zeitlos; englisch, deutsch, international; lang, kurz, ein-, zwei-, mehrsilbig; ist das Kind blond oder dunkel; zum Familienname muß es auch passen...

Wenn mein Kind ein Mädchen wäre, würde es Elisabeth heißen. Ein zweites Mädchen Susanna oder Rebecca. Aber ich habe einen Sohn, und bei dem bleibt's auch Wink
_________________
LG, Syringa und Pfiffikus (03/08 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 20:43
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@ Syringa:
Da haben wir aber einen ähnlichen Geschmack - das waren genau die Namen, die ich für weitere Mädchen in petto hatte - es blieb ja dann bei einem (bis jetzt) holla
LG
Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 10:08
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Oh, das ist ja mal ein nettes Thema green

Also, da bei uns aller Voraussicht nach ( p ) nix mehr nachkommen wird,
biete ich hier noch (zusätzlich zur Rebecca, die bei uns auch im Rennen war), noch die Fiona und die Tabea (Wir hätten die beiden Namen kombiniert- aber ohne Bindestrich), ansonsten finde ich noch schön: Helena, Julie, Luisa.


Ich persönlich finde, dass der Vorname gut mit dem Nachnamen zusammenklingen muss! Also bei uns mit kurzem, "hart" klingendem Familiennamen war ein Max oder eine Pia, Ina etc. ein no go! Außerdem würde ich sowas wie z.B. Jakob Klxxx oder ähnlich holperig klingende Kombinationen vermeiden. Habe jemanden im Bekanntenkreis- und immer dieses dumpfe Gefühl, dass er seinen Namen mit einem Schluck Alkohol schon nicht mehr problemlos hinbekommen wird (wenn er denn mal im entsprechenden Alter ankommt...)
Außerdem habe ich immer die Namen-Hotlists in Zeitung etc. studiert. Wir wollten auf gar keinen Fall aus versehen einen Namen erwischen, der gerade Modename ist!

Und wenn der ausgesuchte Name dann auch noch eine positive Bedeutung hat, ist es doppelt schön.

Und nicht zu vergessen: Wenn ich einen ansonsten schönen Namen mit einer unangenehmen Person assoziiere, nehme ich ihn nicht.
War bei uns z.B. mit Meike und Anette so. Da waren wir klassenkameradingeschädigt...

Ach und dann noch der Dialekt: Im Schwabenländle z.B. geht der Name Astrid GAR NICHT! Die Schwaben sagen Aschtrit dazu, böse Klassenkameraden machen daraus traditionell den Arxxxtritt! Und es gibt einfach in jedem Dialekt Namen, die damit eher gar nicht kompatibel sind. Ich würde zumindest darauf achten, dass er nicht wirklich verhunzbar ist!

Viel Spaß- es gibt tolle Bücher darüber!

Grüßle Steffi
_________________
Hab Geduld! Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
(Sören Kahl)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Physikus
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 474
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 10:14
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Filius wäre eine Maxi(miliane) geworden. 3 Jahre später hat seine Scxhwester aber einen anderen Namen bekommen.
_________________
Steckbrief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 10:26
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

starkejungs hat folgendes geschrieben:
Außerdem habe ich immer die Namen-Hotlists in Zeitung etc. studiert. Wir wollten auf gar keinen Fall aus versehen einen Namen erwischen, der gerade Modename ist!


Ein SEHR wichtiger Hinweis!

Haben wir verpasst - und total kreativ und eigenständig einen der in diesem Jahrgang am häufigsten vergebenen Namen gewählt ... aha

(RICHTIG skurril war dann aber, dass im Kiga ein weiterer Junge nicht nur denselben Rufnamen, sondern auch noch exakt den gleichen ZWEITEN Vornamen - beides in völlig identischer Schreibweise - hatte.)
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylva




Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 13:33
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Naja, auf den Namen unseres Großen hatten wir uns spontan in 2 Minuten geeinigt. Dann haben wir festgestellt, dass das einer DER Modenamen war (wussten wir nicht, da bis dahin kaum kleine Kinder im Bekanntenkreis) und nach einer Alternative gesucht. Da keiner für uns beide in Frage kam, sind wir beim damaligen Top3-Namen geblieben. Ergebnis: Bisher gab es noch nie einen zweiten in Kindergartengruppe oder Klasse. Dafür immer doppelte andere, die zumindest in den Top10 nicht vertreten oder sogar ganz ungewöhnlich waren.

Der zweite hat übrigens wirklich einen derzeit eher seltenen Namen und ist ganz unglücklich, weil aus seinem Umfeld sonst keiner so heißt.

Verhunzen kann man alle Namen. Mir persönlich gefällt meine eigene Verhunzung gut, da diese mich von anderen gleich- und ähnlichnamigen unterscheidet und außerdem meinem Charakter entspricht. Wenn nicht der Vorname verwendet wird, dann der Nachname oder eine sonstige Eigenschaft.

Ylva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 15:38
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@Ylva,

in den Klassen meiner Kinder und im Bekanntenkreis gibt es eine extreme Anhäufung von Jonas, Lukas, Max(imilian)s, Niklas, Yannicks... Annas, Leonies, Lorenas...
Und das finde ich persönlich nicht so toll. Aber sowas ist ja auch eine sehr persönliche Entscheidung.

Manche sagen sogar, dass sie die Listen durchschauten- und dann den Top-Namen sooo toll fanden, dass sie ihn auch genommen haben.
Also noch nicht mal vorher ausgesucht und dann entdeckt, wie populär er ist.

Übrigens finde ich, ist es ein großer Unterschied, ob einem ein netter Spitzname gegeben wird- oder sowas, wie oben erwähnt daraus wird. Das meine ich mit "verhunzen" und DAS ist wirklich schrecklich für das Kind. Hier im Ort erlebt!

Meine beiden sind sehr glücklich mit ihren eher seltenen Namen. Beide haben inzwischen noch mindestens ein weiteres Kind getroffen, das genauso heißt
green

Viel Spaß beim Aussuchen!

Grüßle Steffi- die jetzt abfährt in den Skiurlaub und hoffentlich ohne Transporthilfe schidkröte wieder heimkommt...
_________________
Hab Geduld! Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken.
(Sören Kahl)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylva




Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 16:11
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Es wird immer wohlwollende und gemeine Verhunzungen geben. Auch eine schwäbische Aschdrid wird von ihren Freundinnen vermutlich Assi genannt werden (ja, kann man auch anders deuten, wird aber oft sehr freundlich gebraucht). In unserer Klasse gab es ein Mädchen, deren Vorname naheliegend abgekürzt wurde (von Freunden) und die ansonsten nach ihrem großen Gebiss entsprechend dem Antlitz eines Reittieres benannt wurde. Ein anderes Mädchen mit einem dreibuchstabigen, einsilbigen und unverhunzbaren Vornamen wurde, da ihr Nachname wie eine Gebäckfirma klang, nach Knabberzeug benannt, übrigens von ihren Freunden (es handelte sich auch um etwas leckeres).

Ich glaube, gemeine Spitznamen werden gefunden, egal welche Vorlagen ein Name liefert.
Aber Du hast recht, Astrid im Schwäbischen muss nicht sein. Vermutlich ist das aber Gewohnheitssache, es gibt ja auch Sebaschdians und Grischdianes.

Sch-frei
Ylva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 18:08
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Assi hieß mein Hamster... green

Ich kann eine Nina freigeben, wollten wir immer haben, wenn es ein Mädel geworden wäre...Aber ob das heute noch so ist?

Wenn die Eltern religiös sind, wären da auch noch Namen zu finden: Sarah, Anna, Maria, Magdalena....
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jukilmi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.07.2008
Beiträge: 186
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 18:43
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

der große wäre eine sophie oder ruth geworden, der mittlere eine elise oder martha und der kleine eine gerda.
_________________
liebe grüße

jukilmi mit dem einen(06/04), dem anderen(02/06) & dem ganz ganz kleinen (11/11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luna
Sponsor 2010/2011



Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 473
Wohnort: Südostbayern

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 21:45
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Unser Großer wurde fast ein Philipp, seine Schwester fast eine Miriam (das konnte der Große mit seinen knapp drei Jahren nicht aussprechen - wir mussten schnell entscheiden und das war's dann)
_________________
Viele Grüße von
luna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Lockrer Plausch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.





phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz