Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

10 Jahre alt, HB und oberfaul!!


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moritz03




Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 30
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 09:50
BeitragTitel: 10 Jahre alt, HB und oberfaul!!
Antworten mit Zitat

Hallo!

Mich nervt mein Sohn grad irgendwie Er ist 10, hatte die dritte übersprungen, sodass er im ersten Gymnasiumsjahr steckt. Ist bescheinigtermassen hb und wird immer fauler!

Er macht NIX mehr!!
Okay, außer XBOX, PC iPod, etc.... motz

Er kommt aus der Schule, macht, wenn überhaupt das MINIMUM an Hausaufgaben, er darf, weil es echt überhand genommen hatte, nur eine Stunde am Tag an irgendwelchen Bildschirmen verbringen.
Mit dem Erfolg, dass er den Rest des Tages obergelangweilt hin und her läuft, mich zutextet und seine beiden Geschwister extrem ärgert!!! GRMPF!
Er weiß einfach irgendwie nix mehr mit sich anzufangen!
Pubertäre Phasen natürlich noch dazu!

Er liest nicht mehr, früher hat er noch Lego gebaut oder so, ist schon länger natürlich total Out, weil " Baby"....
Wenn ich Glück habe, stöbert er mal ein paar Minuten in einer Zeitschrift....

Das kann doch nicht wahr sein! Er ha echt so ein Potentiel, das weiß ich, war früher an allem interessiert, hat sich auch mit was mal beschäftigt!

Er hat leider momentan nur einmal die Woche Sportverein, er spielt inliner-Hockey....selbst da gibt es immer Diskussion, wenn das ansteht, weil der Herr Null Bock zu nix hat!!
Weil er eine muskelspannungsstörung hat, fällt vieles an Sport leider für ihn flach...ich versuche dafür, 2 mal die Woche mit ihm schwimmen zu gehen....da habe ich ihn für bestochen, weil ich es wichtig für seine Muskeln finde....

Er bräuchte auch dringend irgendwie Kontakt zu anderen Kindern, ist ein totaler Eigenbrötler....haben versucht, ihn zu freiwilliger Feuerwehr, Pfadfinder, THW, einfach irgendwas zu motivieren,....
Kann man vergessen!
" NEE, da geh ich nicht hin!"



motz motz motz

Ist das normal in dem Alter???
Boah, ich Dreh durch!
Erstens finde ich, der sollte gefälligst mal sein Potential nutzen!
Zweitens erschwert seine Langeweile echt den Alltag (und sein Frust. Weil er nicht unbegrenzt zocken darf!! Wink

Bitte schreibt mir mal was dazu!
Irgendwas! Wink

Danke, vera
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 12:15
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Willkommen im Club!

Ich hab hier ein ähnliches Exemplar, zwar jetzt 15, aber die Kombi clever x faul hat mich auch den einen oder anderen Baum raufgetrieben. (Dazu kommt bei uns noch ADHS - entzückend!)

Hilft nix. Da musst Du mit Zwang arbeiten. Auf "Null Bock" antworte ich grundsätzlich mit "mir egal". Und so haben wir über die Jahre einen Modux Vivendi gefunden, der (halbwegs) hinreichendes Engageent für Schule, 2-3 x pro Woche Training (Kampfsport), 1 x pro Woche Musikunterricht plus tägliches kurzes Üben etc. pp. sicherstellt.
Ist er erstmal dran an den Aufgaben, ist es okay. Aber ihn dran zu schubsen, bleibt bei mir. Von selbst kommt da herzlich wenig. Ist so. Kann ich mich drüber aufregen oder auch nicht, das ändert eh nix.

Kopf hoch und die autoritäre Sau rauskehren!
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nlittlefood



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 14:04
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Moritz03,

und ich dachte schon, dass ich alleine bin.

Mein Sohn - ebenfalls 10 und eine Klasse überspringen, nunmehr 5. Klasse Gym - verhät sich genau wie dein Sohn.

Er macht keine Hausaufgen, lernt nicht und ist nur am PC, Ipad u.ä. interessiert. Verabredungen gibt es kaum.

Sobald er nach Hause kommt, wird der Ranzen in die Ecke gefeuert und er würde am liebsten den Rechner hochfahren.

Ich bin hiermit absolut überfordert und bin gespannt auf weitere Nachrichten.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NinaHH
Sponsor 2010/2011



Anmeldungsdatum: 24.01.2007
Beiträge: 1033
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 15:48
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hey,
das ist schön zu lesen, ich habe auch so einen ähnlichen: Auch 10 Jahre, allerdings nicht übersprungen Smile.

Zur Schule geht er höchst ungern, neuerdings ist selbst der Gitarrenunterricht sch** und der Wunsch nach I-Pad-Zeit ist riesengroß.

Bei uns gab es allerdings immer eine strenge Limitation, es gibt pro Tag grundsätzlich 30 Minuten "viereckige Zeit" (I-Pad/PC-Spiele oder Filme, Hausaufgaben und Mails sind erlaubt) und die immer erst, nachdem die "Pflichten" (Hausaufgaben, Instrument üben, Unordnungen im Haus und -wenn sie überhand nehmen - im Zimmer beseitigt) erledigt sind. Das sorgt zumindest für eine meist flüssige Abarbeitung rolleys. Natürlich gibt es auch Ausnahmen wie das Schauen von Filmen oder auch mal eine verlängerte Daddelzeit.

Ich hasse das Rumgehänge und "mir ist langweilig", merke aber, dass es schlimmer wird, je mehr Zeit er viereckig verbringt. Ich hoffe, nun wird es besser, weil wieder mehr draußen möglich ist. Außerdem versuche ich, ihn rechtzeitig an Verabredungen zu erinnern (aber auch da wird es eng, weil viel Besuch gar nicht weiß, sich anders zu beschäftigen als mit dem Daddelhzeug).

Also, auch kein Patentrezept von mir, wobei die strikte Regel mit dem "Pflichten zuerst" für mich sehr hilfreich ist, weil es eine Diskussionslinie erspart und ich mir dann gelassen seine Langeweile anschauen kann - die ja auch wichtig ist, damit Kreativität entsteht.

Viel Erfolg mit den (vor)pubertären Söhnen
wünscht uns
Nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nlittlefood



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 16:04
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo NinaHH,

steht HH für Hamburg ? Dann wäre der Weg nicht soweit und man könnte vielleicht 2 unmotivierte Jungs einmal zusammenbringen.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NinaHH
Sponsor 2010/2011



Anmeldungsdatum: 24.01.2007
Beiträge: 1033
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 18:10
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo nlittlefood, ich habe dir eine PM geschrieben. Viele Grüße von Nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mubbi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2013
Beiträge: 101
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 09.04.2013, 20:20
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

ooh wie schön, daß es noch mehr von der Sorte gibt. Meiner wird im Mai 10, aber alles von Euch beschriebene hab ich auch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mausi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.09.2009
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 14:26
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

ich vermelde auch so ein Exemplar im selben Alter, stinkfaul, Null Bock auf Nichts (Kurse - langweilig, Experimente -kenne ich schon alles, Strategiespiele, andere Brettspiele - albern). Am liebsten den Daumen ganztägig am iPod und dieses blöde U-Bahn-Spiel spielen. Inklusive pubertäres Gehabe. Das machen die anderen Mitschüler ja auch.
In den Ferien gab es eine Woche iPod-Verbot und es war ein Segen - da hatte er plötzlich Lust auf Lego, Brettspiele und sogar auf Hausarbeiten.
Diese Apple-Dinger bieten zwar jede Menge an, aber sie haben ein solches Suchtpotenzial, da muss man richtig dagegen kämpfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mubbi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2013
Beiträge: 101
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 16:13
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Interessanterweise ist es bei uns in den Ferien dann besser, wenn wir irgendwo hin fahren. Wir waren am Wochenende im Norden bei Verwandten - da kam nicht einmal "mir ist langweilig", ganz ohne technische Geräte dabei.. Und im Herbst in Italien auch. Aber ich muß zugeben, daß wir da immer unterwegs waren und es dann "Input" in Form von Besichtigungen oder sonstigen Unternehmungen gab..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylva




Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 10.04.2013, 20:35
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Falls eine(r) von Euch Munition braucht, nach dem Motto: Es gibt noch Schlimmeres... ;-)

Bei uns ist Wii/Computer-Zeit auf 30 min pro Tag begrenzt, einen grundsätzlichen Anspruch darauf gibt es nicht. Manchmal ist es mehr, da man dann bei Geschwistern mitguckt, das kann ich nicht immer einschränken. Oder wenn es in den Ferien dauerregnet und die Freunde für eine Wii-Session einfallen, das ist aber Ausnahme. Auf jeden Fall sind vorher Hausaufgaben zu machen, ggf. ist der eigene Zimmerboden oder Schreibtisch freizuräumen. Fernsehen gibt es nur abends 40 min für Purplus o.ä. und Logo. Wii und Fernsehen erfordern aufgeräumtes Wohnzimmer, das bei uns auch instantverwüstete Spielzone ist. Daher findet es gelegentlich nicht statt.

Sonstiges Daddelgerät existiert trotz heftiger Wünsche nicht. Übrigens haben die besten Freunde am Gymnasium auch keinen solchen Kram, nur der Grundschulfreund, der auf der Förderstufe gelandet ist.

Der Große programmiert noch an Mindstorm herum und lernt seine Vokabeln mit dem Computer, das zählt extra (Mindstorm nach elterlicher Willkür, Vokabeln gehen immer...)

Soweit die Theorie, ich versuche so nah wie möglich daran zu bleiben. Langeweile gibt es vor allem in Ferien oder an langen Wochenenden, wenn das Wetter gruselig ist und alle vorhandenen Bücher ausgelesen sind. Dann leidet der Familienfrieden deutlich. Könnte tendenziell diesen Sommer schon schlimmer werden.

Ergänzung: In der dunklen Jahreszeit gibt es Computer etc erst, wenn es draußen dunkel ist oder das Wetter wirklich fies ist. Ansonsten hat Rausgehen Vorrang. Ich habe die Bagage auch schon einfach für eine Stunde vor die Tür gesetzt, glücklicherweise laufen hier meistens Nachbarkinder draußen herum.

Gruß
Ylva


Zuletzt bearbeitet von Ylva am 11.04.2013, 13:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urmelis




Anmeldungsdatum: 30.07.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 11.04.2013, 12:48
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Oje - ich meiner ist erst 7, in der 2. Klasse und weiß fast nix mit sich anzufangen. Andere Jungs? Zu wild, zu doof, spielen nicht nach seinen Regeln.

Spielzeug? Leider sind mal wieder die schwarzen Legosteine für die Festungsmauer aus, da kann erst weitergebaut werden, wenn Mama neue kauft.

Schwester mag nicht mit ihm spielen. Lesen? Viel zu anstrengend. Am liebsten würde er den ganzen Tag Computer spielen und manchmal hab ich das Gefühl, er nervt absichtlich, damit er irgendwann endlich spielen kann. Er darf aber erst ab 19 Uhr spielen und zum Glück hält er sich daran. Aber das "L-Wort" nervt echt ...

Liebe Grüße urmelis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 11.04.2013, 22:02
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Meine Standardsprüche bei Langeweile-Klagen meiner 9-jährigen, die auch gaaaanz gerne computern möchte:

1. Geh doch und räume dein Zimmer auf, das hat es nötig! (Danach ist mindestens eine Stunde Ruhe)

2. Mach dir interessante Gedanken. Ansonsten kannst du (passende Tätigkeit einsetzen, z.B. den Gehweg von Unkraut befreien, Brot holen, Staub wischen...). Wenn die Langeweile echt ist und nicht nur zum Erpressen von Computerzeit eingesetzt wird, werden solche Aufträge dankbar angenommen.

3. Ruf deine Oma an / Schreib deiner Patentante einen Brief / Mal ein Bild... (führt auch meist zum sofortigen Verschwinden)

LG

Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 12.04.2013, 09:48
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Letzthin habe ich erst eine sehr passende Antwort auf die "Mir ist sooo langweilig"-Aussage (eigentlich ist es eine Forderung, nicht wahr?) gelesen:
"Dann zieh dich aus und bewach' deine Kleider!" devil

Ernsthaft, ich finde, Kinder haben ein Recht auf Langeweile - und auch darauf, selbst herauszufinden, wie sie mit ihr - medienfrei - umgehen können. (Und ganz nebenbei klopfe ich mir heftig auf die Schultern, dass ich Junior mit 10 noch nicht an diesen ganzen Elektronikkrams drangelassen habe.)
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mubbi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2013
Beiträge: 101
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 12.04.2013, 20:42
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

ich bin prinzipiell auch der Meinung, daß man Langeweile aushalten muß.. Aber da ich auch so ein nervendes Exemplar hier sitzen hab...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urmelis




Anmeldungsdatum: 30.07.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 15.04.2013, 14:54
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

da meiner inzwischen meine Reaktion auf das "L"-Wort kennt (ich hab sogar mal eine Liste möglicher Aktivitäten bei Langeweile aufgeschrieben und an die Kühlschranktür gepinnt), kommt er jetzt und sagt:

"Mama, ich brauche eine Beschäftigung!" (was er aber tatsächlich meint, ist "Mama, beschäftige mich").

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Alltag HB-Kind, 7 Jahre und jüngerer ... matsel Der ganz alltägliche Wahnsinn 9 08.02.2014, 14:43
Keine neuen Beiträge Tochter fast 4 Jahre alt, HAWIK II im... fimo41 Diagnostik 2 12.12.2011, 12:48
Keine neuen Beiträge Alle Jahre wieder... morlis in /auf der weiterführenden Schule 3 22.07.2011, 23:59
Keine neuen Beiträge Bekommen Schnellläufer in Berlin jetz... jojo in /auf der weiterführenden Schule 13 30.04.2010, 16:37
Keine neuen Beiträge Alle Jahre wieder... Tigermami Winter 41 28.11.2009, 20:38

Tags
Essen, iPod, Kinder, PC, Schwimmen, Sport, TV, USA



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz