Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Probleme gehen wieder los


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> in der Grundschule
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
leia



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 27.04.2013, 21:10
BeitragTitel: Probleme gehen wieder los
Antworten mit Zitat

traurig Hallo Zusammen,
Leider stellen sich bei uns die "alten" Probleme wieder ein. I. Ist nach
sehr vielen Einträgen in der zweiten Klasse von 2 nach 4 gesprungen. Hier hat er sich auch gut eingelebt, sozial als auch die Noten passen. Er hat ein gutes 1er und 2er halbjahreszeugnis nach Hause gebracht mit einer gymnasiumempfehlung. Alles soweit Super, nur ging es dann wieder los mit Einträgen, teilweise zwei pro Woche. I. stört den Unterricht, hat heute nichts gearbeitet. Bis dahin das "sein Desinteresse in Ethik sich auf seine Note auswirken wird!"
Wir reden sehr oft darüber, dass das leben kein Wunschkonzert ist und man hier und da einfach mal die Zähne zusammenbeißen muss! Mein Problem; ich kann ihn teilweise verstehen. Letztendlich werden wohl einigen Kindern sehr oft Verfehlungen zugestanden und anderen wieder nicht, dass ist für ihn ungerecht und das diskutiert er dann auch aus! Im unterricht devil
Ich weiß teilweise garnicht mehr was ich dazu sagen soll, mir drängt sich der Verdacht auf, dass er von der Lehrkraft garnicht erwünscht ist... In der klasse /Schule werden die Schwächen sehr stark unterstützt aber die "schlauen problemkinder" geflissentlich übersehen. Wobei i. kein schwieriges Kind ist, er möchte nur ernstgenommen werden. Wenn eine Regel oder Situation für ihn unklar(oder ungerecht) ist, hakt er da solange nach bis es Sinn für ihn macht! Das er dies nicht im Unterricht machen sollte habe ich ihm klargemacht, aber leider wird er auch danach nicht ernstgenommen. Als Beispiel; er wird getreten und gefoppt macht dann auch etwas lauter klar, dass er dies nicht möchte, EINTRAG! kennt ihr solche Situationen? Wie geht ihr damit um, was gebt ihr euren Kindern mit auf den weg. Ich habe viel mit ihm geredet und habe nie die Lehrkraft ihm gegenüber reglementiert, aber so langsam fällt mir das schwer! Er soll immer Rücksicht auf andere nehmen, aber dass er sich in eine neue klasse einfügen und sich in dieser auch behaupten muss (teilweise mit altersabständen von 2 Jahren) sieht niemand...
LG Leia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.04.2013, 21:25
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo leia,

was sagt denn die Lehrerin, warum er eingetragen wird? Was erwartet sie von ihm statt dessen?

Wenn er sich bei ihr nicht ernst genommen fühlt, könnte dies eine Erklärung für sein Verhalten sein, er nimmt sie dann auch nicht ernst. Da sind die Erwachsenen in der Vorbildfunktion. Ganz nach dem Sprichwort " Wie man in den Wald hineinruft..."

Ihr habt aber auch nicht nur den Sprung verkraftet, sondern er hat auch deutlich gezeigt, dass viel in ihm steckt. In einigen Wochen ist die Grundschule passé, dann muss er wieder von vorn beginnen, aber auf einem anderen Niveau! Da wird er sicher bald merken, dass sein Verhalten in dieser Form nicht mehr geduldet wird und insgesamt der Klassenverband, die vielen Fächer und mehr Lehrer und anderes von ihm bewältigt werden muss.
Bis dahin: Zähne zusammen beißen!

Ihr könnt die Lehrerin nicht ändern.

Lieben Gruß
Jutta
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leia



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.07.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 27.04.2013, 21:50
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Liebe Jutta, danke für die schnelle Antwort. Ja was erwartet die Lehrerin rolleys das er brav dem Unterricht folgt?! So richtig scheint sie ihm das nicht klar zu machen. Es trifft den Nagel schon auf den Punkt; er respektiert sie nicht... Du setzt dich nicht mit mir auseinander, so tu ich das auch nicht nein teilweise sind die Einträge so sowas von nicht aussagekräftig, dass ich garnicht weiß was los war! Er nimmt seit einigen Jahren schlagzeugunterricht da gibt es keine Probleme, wie auch beim vereinssport, der Lehrer und die Trainer haben aber auch von Anfang an KLARE regeln gesetzt, die für ALLE gelten! Es ist wohl so dass die Devise für die kommenden Wochen lautet; durchhalten! Mich bedrückt hält nur, dass es mittlerweile unser Familienleben stark beeinträchtigt und die Stimmung zu Hause darunter leidet... traurig
LG Leia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mubbi



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.02.2013
Beiträge: 101
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 28.04.2013, 15:46
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ich hab auch so ein Exemplar, ebenfalls 4. Klasse. Aussage der Klassenlehrerin "er stört immer nur". Jetzt fiel die Klassenlehreren für 3 Monate aus und am Ende der Zeit hab ich die Vertretungslehrerin mal um ihre Meinung gebeten. Die meinte nur "stören ist halt subjektiv". Sie finde nicht, daß er stört. Es käm halt ab und an mal vor, daß meiner, nachdem 5 Kids die falsche Antwort gegeben hätten, demonstrativ mit den Augen rollt und dann die richtige Anwort in die KLasse plärrt...
Unsere Klassenlehrerin hätte gere eine Klasse mit braven Mädels, die immer artig sind und nicht widersprechen. Die Vertretungslehrerin war da anders. Aber, die 8 Wochen bis zu den Ferien gehen auch noch rum..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> in der Grundschule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 1.Klasse - und die Probleme gehen los! Mina-Lina in der Grundschule 6 12.11.2012, 10:13
Keine neuen Beiträge große probleme mit 12jährigem....was ... tamy Diagnostik 12 17.03.2012, 18:07
Keine neuen Beiträge Probleme mit Tochter Duke in der Grundschule 22 26.12.2011, 23:58
Keine neuen Beiträge jetzt gehen die Probs los... jutta in der Grundschule 4 01.03.2011, 23:06
Keine neuen Beiträge Erste Probleme fynn in der Grundschule 29 16.02.2011, 23:12

Tags
Kinder, USA



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz