Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Auslandsjahr NACH dem Abi?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 08.07.2013, 09:59
BeitragTitel: Auslandsjahr NACH dem Abi?
Antworten mit Zitat

Junior überlegt, nach dem Abi (dann ist er voraussichtlich 18 ) tatsächlich für ein Jahr ins englischsprachige Ausland zu gehen.

Schön. "Klassisch" wäre ein "Au-pair"-Aufenthalt. Aber a) ist er nun mal ein Kerl, b) würde sowohl er selbst als auch die ihn beherbergende Familie verzweifeln ob seiner haushälterischen und kinderbezogenen Fähigkeiten und Neigungen.

Habt Ihr ggf. Erfahrungen und/oder Ideen, wie man einen 18jährigen MINT-starken aber sozio-emotional "jungen" Kerl geschickt in UK, US oder AUS unterbringt?

Hat ja noch bisl Zeit, er KOMMT ja jetzt erst in die Oberstufe, aber schaden kann's nicht, frühzeitig Informationen zu sammeln.
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.07.2013, 11:24
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Habt ihr G9?

Wie wäre denn ein freiwilliges soziales Jahr?

Hier? http://www.social-services.net/?gclid=CIyMqsvIn7gCFUIV3godhj4A9Q
oder hier http://www.pro-fsj.de/index.php links auf Anbieter Ausland.
Da könnte doch was sein, besser als Work and Travel vielleicht...

Gruß
Jutta
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Physikus
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 474
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 09.07.2013, 09:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Was spricht denn gegen Work and Travel? Neffe fand es super. Er war allerdings 20 und hat es nach dem abgebrochenen Physikstudium eingeschoben.

Viele Grüße
Physikus
_________________
Steckbrief
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernestine




Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 386

BeitragVerfasst am: 09.07.2013, 09:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Mein Cousin war mit http://afs.de/ in Asien. daumen Das ist zwar auch "sozial", aber es gibt ganz verschiedene Bereiche, für die man sich bewirbt, da gibt es sicher auch technisches.
_________________
Charlotte (9), Wolf (4), Frieder (2)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 09.07.2013, 10:23
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Oh, Ihr seid toll! Da kann er dann ja schon mal schmökern.

Zu allererst aber müssen wir ihm den Zahn ziehen, dass er gleich auf irgendeine hochqualifizierte (Ingenieurs- o.ä.) Stelle kommt und daher die Nase rümpfen kann über so "Banales" wie Work & Travel.
Ich weiß nicht, ob Ihr das kennt? Dieses ... "Die Welt wartet doch nur auf ein Genie wie mich"?

Das ist manchmal ein bisschen anstrengend ... rolleys
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.07.2013, 13:51
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ellen, ich hab auch so ein "Genie"! green
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joeymc
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.09.2009
Beiträge: 1539
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 10.07.2013, 23:05
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Was haltet ihr von einem "University Gap Year"? Das habe ich für meinen jüngeren im Auge.
http://www.generation-g8.de/auslandsjahr-gap-year/

LG

Joey
_________________
veni, lusi, fugi
(Ich kam, scherzte und floh - mein Sohn Nr 1 (mit damals 13) über die Schule und wech )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigermami
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 839
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 20:26
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Joey!

Also ich finde so ein "Gap Year" hört sich richtig gut. Die meisten Jugendlichen die ich kenne, die eine Auslandsjahr während der Schulzeit in Erwägung ziehen, möchten dies, weil sie auf die Schule im Ausland neugierig sind.

Ich persönlich finde es an sich auch nicht schlecht, das Auslandsjahr erst nach dem Abitur einzuschieben. Und bei diesem "University Gap Year" lernt man dann ja zumindest das Uni-Leben kennen.

Liebe Grüße
_________________
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel
der Blickrichtung.

Tigermami
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.09.2009
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 08:04
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

auch hier noch mal eine Frage

was für Möglichkeiten gibt es für die besonders jungen Schüler, die während der Schulzeit zu jung sind ins Ausland zu gehen (14 in der 11., 15 in der 12. – dann gerade 16 geworden, wenn das Abi beendet…
Die ganzen tollen Möglichkeiten wie Soziales Jahr und Work and Travel (die nicht zuu teuer werden) gibt es nur für 18-jährige, oder sehe ich das falsch? Hingegen Schnupperstudium im Ausland ist garantiert sehr Kostenintensiv, da ja allein die Studiengebühren dort viel höher sind…
Schade, ich selbst hatte als Schülerin (aus finanziellen Gründen) nicht diese tolle Möglichkeit und hab es mir erst später im Studium durch ein praktisches Arbeitssemester leisten können. Wäre zu schön, es den eigenen Kindern früher ermöglichen zu können.

Zumal es während der Schulzeit eben diesen Vorteil hätte, dass man sie ein Jahr zurück schicken könnte und sie dann wenigstens 16/17 sind, wenn sie ihr Abitur machen. Aber es scheint irgendwie verzwickt, wenn die Schüleraustauschorgas auf 15 Jahre bestehen (was so ein Schüler erst zu Beginn der 12. ist). Es soll wohl wohl eine Organisation geben, die schon mit 14 nimmt, aber die gehört zu den ganz teuren…

Liebe Grüße,
jojo
_________________
jojo (00/02)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pitsidia
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 921
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 10.08.2013, 17:27
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo ripley,

ich hatte mir das hier schonmal angeschaut - kann mich nicht mehr an den Anlass erinnern, hatte aber möglicherweise auch was mit meinem Sohn zu tun (weil ich nicht glaube, dass er während der Schulzeit ins Ausland geht...nicht mal Austausch für 2 Wochen traurig ).
http://www.mein-auslandstagebuch.info/deutsche-im-ausland/freiwilliges-soziales-jahr-fsj-ausland.php

Wahrscheinlich kann man sich auch auf ein Auslandspraktikum bewerben...aber da ist die Frage, wie wahrscheinlich man als Abiturient so einen Platz bekommt...

Ich hatte nach meinem Au-Pair-Jahr über die Familie noch im Anschluss einen Praktikumsplatz für 3 Monate in einem Hotel in Frankreich bekommen, das war aber alles Verwandtschaft - keine Ahnung, ob das heute noch so einfach geht. Man schwört ja auf Arbeitgeberseite auf einen Auslandsaufenthalt im Lebenslauf, sodass die Nachfrage höher als das Angebot sein dürfte. Aber vielleicht kennt Ihr ja auch Leute, die Leute kennen, die wiederum in einer Firma arbeiten, die junge aufstrebende Ingenieure in spe suchen, die ihnen auf Englisch Kaffee kochen und kopieren devil

Viel Erfolg, erzähl mal, wenn Du weiterkommst
Pitsidia
_________________
Pitsidia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Auslandsjahr Tigermami in /auf der weiterführenden Schule 20 04.07.2013, 17:41
Keine neuen Beiträge Auslandsjahr Bachstelze in /auf der weiterführenden Schule 5 13.08.2008, 23:20
Keine neuen Beiträge Auslandsjahr/rechtliche Lage Muruwichtel in /auf der weiterführenden Schule 6 02.08.2008, 10:36

Tags
Familie, Kinder, Uni



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz