Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Noch ein Austauschjahrthema


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> in /auf der weiterführenden Schule
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tinkerbell007




Anmeldungsdatum: 24.08.2011
Beiträge: 58
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.08.2013, 09:23
BeitragTitel: Noch ein Austauschjahrthema
Antworten mit Zitat

Hallo,
meine Tochter möchte in ca. 2 Jahren einen Schüleraustausch machen.
Momentan haben wir gerade einen Gast aus Korea da. Deswegen das große Intresse,
Da es finanziell sehr teuer ist, bin ich auf die Idee gekommen, dass man einen 1 zu 1 Austausch macht. Also die Kinder austauschen. Das müßte doch preiswerter sein. Habe aber leider nichts dergleichen im Netz gefunden.
Meine Tochter hätte Intresse am englischsprachigen Raum oder Japan (sie lernt seit 2 Jahren in der Schule Japanisch).
Wer kann mir weiter helfen?
Vielen Dank
Gruß
Tinkerbell007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylva




Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 22.08.2013, 15:18
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Wir waren seinerzeit über den Rotary-Club auf Gegenseitigkeit in den USA. Allerdings nur für jeweils einen Monat. Erst war ich dort, dann kam das Mädel mit zu uns. Der Vater einer Klassenkameradin war in dem Club und hat das auch organisiert. Dahinter stand wohl ein Programm, wir haben uns dort einmal mit vielen anderen Gastfamilien und Austauschschülern getroffen.

Gibt es sowas auch in anderen internationalen Organisationen? Mensa?

Grüße
Ylva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sun
Queen of yellowpress, Sponsor



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 23:57
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Tinkerbell,

wir haben Freunde, deren Sohn bei Freunden im Ausland untergekommen ist. Sie haben berichtet, dass man nicht wirklich viel spart, wenn man das Ganze selbst organisiert - der größte Batzen ist wohl das Schulgeld, was man als ausländischer Schüler zahlen muss.

Drum würde ich erstmal klären, wie es mit dem Schulgeld im gewünschten Austauschland aussieht. Wenn man da eh nicht drumrum kommt, wird man vermutlich auch nicht viel sparen können.

Ansonsten rate ich zum Stipendium bzw. zum Schüler-BAFöG.
_________________
LG sun mit Naseweiß (*3/98, Studentin in NL), PeterPan (*6/99, dualer Student) und TigerLily (*6/05, 8. Klasse hb-Zweig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> in /auf der weiterführenden Schule Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Tags
Kinder



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz