Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Wie viel Eigenantrieb steckt in Hochleistern?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ripley



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2010
Beiträge: 912
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 24.03.2014, 13:50
BeitragTitel: Wie viel Eigenantrieb steckt in Hochleistern?
Antworten mit Zitat

Manche Eurer Ableger sind ja schulische (und ggf. auch im Studium) Hoch- und Höchstleister. Speziell an Euch meine Frage.

Ich habe letzthin ein interessantes Phänomen mitbekommen.

Unter einer Gruppe von Hoch-/Höchstleistern (verkürzte, weil teils übersprungene Schulzeit, daher - jetzt - früh im Studium; es geht auch um ein extrem forderndes, weil ebenfalls verkürztes und auch "Nebenstudium-Engagement" erforderndes Studium) findet man, wenn man sich mit den EINZELNEN Studenten unterhält, doch einige, die sich zumindest fragen, ob diese "Rennerei" samt der Belastungen, die sie mit sich bringt, denn wirklich das ist, was sie für und von sich wollen. Diese Frage bzw. diese Bedenken werden aber allenfalls mit dem/der besten FreundIn geteilt.

Fragt man die jungen Leute aber, wie die Gesamtheit ihrer Kommilitonen (selbes Institut, selber Studiengang) das sieht, so wird die Annahme zurückgespielt, dass "die anderen" KEINE Probleme/Konflikte mit der Belastung haben, dass sie völlig zufrieden seien. (Wohlgemerkt: EINZELN befragt, sind doch diverse der jungen Leute am Hadern!)

Nun ist es für HB-Jugendliche bzw. HB junge Menschen zwar durchaus wünschenswert, wenn sie in einer motivierenden Umgebung lernen und studieren. Mich treibt aber die Frage um, ob und inwieweit ein junger Mensch, lass sagen bis Anfag 20 in einer solchen Umgebung tatsächlich noch selbst-bestimmt lernt ... oder ob er nicht vielleicht zu sehr dem Gruppendruck ausgesetzt ist, um Entscheidungen zu treffen, die in SEINEM Sinne sind. Auch, ob und wie Eltern und Lehrer/Dozenten hier unterstützend wirken können.

Spätestens, wenn ein 22-jähriger, der in einem Jahr zum Volljuristen (!) werden könnte, sich gegen eine - für ihn an sich attraktive - Auszeit im Ausland entscheidet, um diese Zeit nicht zu "verlieren" ... hm, ich glaube, da stimmt dann für mich etwas nicht.

Liegt das nur an mir, die ich ja Mutter eines bekennenden Faulpelzes bin - oder treiben Euch bzw. Eure Sprößlinge ähnliche Fragen um? Und was tut Ihr, damit "das Kind" sein EIGENES Tempo findet?
_________________
LG
Ellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oesb
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 1535
Wohnort: Wankendorf

BeitragVerfasst am: 24.03.2014, 16:23
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

also ich bin der Faulpelz korr. Underarchiever Töchterchen ist Hochleister mit allen Konsequenzen. Da Power raus nehmen oder umlenken ist vergebene Liebesmühe, haben wir alles versucht mit Null Erfolg. Gerade jetzt meinte sie in einem Gespräch zu mir, ach jetzt fühl ich mich wohl ich bin gerade so schön ausgelastet. Könnte mir nicht passieren. Um auf deine Überschrift zurückzukommen viel zu viel, oft habe und hatte ich den Eindruck das sie sich dadurch das echte Leben verbaut (mal faulenzen, Kneipenbummeln ....)
_________________
LG Oesb
mein Steckbrief
Bitte beachtet auch die Stammtischdaten für Hannover! Immer der erste Sonntag im ungeraden Monat!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wann ist es zu viel? Kind bremsen? tinkerbell007 in /auf der weiterführenden Schule 5 12.05.2013, 16:51
Keine neuen Beiträge Wird das zu viel? tinkerbell007 in /auf der weiterführenden Schule 8 14.11.2012, 07:00
Keine neuen Beiträge So viel zur Pädagogik... Ima in /auf der weiterführenden Schule 6 10.11.2011, 08:44
Keine neuen Beiträge Zu Hause: Brett vorm Kopf? Oder was s... Nina36 in der Grundschule 17 12.03.2009, 10:58
Keine neuen Beiträge Wie einen ein paar "warme Worte&... Schlendriane im Kindergarten 2 25.01.2009, 21:56

Tags
Ford, NES, Studenten



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz