Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Will mich hier auch mal vorstellen... mit meinen 2 Kids


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sabine




Anmeldungsdatum: 08.04.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 09:55
BeitragTitel: Will mich hier auch mal vorstellen... mit meinen 2 Kids
Antworten mit Zitat

Hallo,
möchte mich hier auch mal Vorstellen. Bin 37 Jahre und mein Mann 38 Jahre und wir haben 2 Jungs (5 Jahre) und 3/1/2 Jahre.
Beim Großen ist uns schon früh aufgefallen, dass er einfach "anders" ist. Sensibel, einfühlsam, intelligent... er hat mich schon Sachen gefragt...
An Hochbegabung hab ich bis vor 3 Wochen noch überhaupt nicht gedacht!!!

Der Kleine ist anders, überrascht uns aber auch immer wieder mit Sachen, womit wir in seinem Alter noch nicht gerechnet haben.

Der Große geht jetzt das 2. Jahr in den Kiga. Langweilt sich dort wie zu Hause ohne Ende... Der Kleine geht das Erste Jahr und hat viel Spaß.

Vor 3 Wochen hatte ich bei beiden Elterngespräch im Kiga. Dabei meinte die Erzieherin, dass der Kleine gefördert werden sollte, er mache schon Dinge, die einfach auffallen für einen 3 jährigen. Sie würde mir empfehlen mal eine Frühförderstelle anzurufen, mit denen der Kiga zusammenarbeitet.
In Bezug auf diese Frühförderung bin ich dann mit ihr auf den Großen zu sprechen gekommen, da ich eher den Eindruck habe, dass der uns weit voraus ist...
Die Dame der Frühförderung war dann da und hat mir umgehend mitgeteilt, dass sie den Großen für ziemlich hochbegabt hält. Würde ihn sogar schon noch dieses Jahr Einschulen lassen...
Sie gibt mir heute die Daten einer Hochbegabtenstelle, wo sie schon Kontakt aufgenommen hat und ich mich dort melden soll..

Was soll ich sagen? Fühle mich total überrant... Hatte damit überhaupt nicht gerechnet, aber ich muss auch gestehen, seid ich weiß bzw. wie ihn auch andere Einschätzen, gehe ich mit ihm anders um und es kommt zu deutlich weniger Reibereien zwischen uns... Wink. Ich bin ruhiger und versuche auf seine Fragen und Launen besser einzugehen...

Bin trotzdem total überfordert gerade mit der Situation, der Große hat momentan auch überhaupt keine Lust was zu Spielen, alles erscheint ihm zu Langweilig... alles kennt und weiß er schon... Welche Spiele kann ich ihm bieten? Ehrlich, ich bin echt total durcheinander, wie das weitergeht.
Hoffe, ihr könnt mich hier ein bißchen auffangen.

lg
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sun
Queen of yellowpress, Sponsor



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 17:33
BeitragTitel: Re: Will mich hier auch mal vorstellen... mit meinen 2 Kids
Antworten mit Zitat

Hallo Sabine!

Herzlich willkommen, und: erstmal durchatmen :)!
Du kennst deine Kinder schon lange und gehst mit ihnen so um, wie es sinnvoll scheint - das ändert sich durch den Stempel "hochbegabt" ja erstmal nicht.

Schön, dass die Erzieherin aufmerksam ist, und auch die Frühförderstelle offen für die Besonderheiten deiner Kinder.

Es brennt jetzt aber nichts an, wenn du nicht augenblicklich Kontakt zu der Hochbegabtenstelle aufnimmst. Denn die Frage ist ja: Was ändert sich, wenn du dort einen hohen IQ-Wert erfährst? Dein Kind bleibt das gleiche. Du kannst nur vielleicht seine Besonderheit besser einordnen.

Vielleicht bekommt ihr über den Kontakt zu Hochbegabtenstelle ja Chancen, die gut für deine Jungs sind - vielleicht findet ihr Kontakt zu anderen "anderen" Kindern, vielleicht können die euch Tipps für interessante Hobbies nennen, und vielleicht haben sie auch Erfahrung mit der örtlichen Grundschule und deren Umgang mit Schnell- und Tiefdenkern.

Bei meinen Kindern ist es ganz gemischt - sie genießen es, mit gleichgesinnten zusammen zu sein, der eine mag Schach, die andere Mathematik - aber genauso lieben sie es, Staudämme am Bach zu bauen, Ameisen zu beobachten oder alberne Browser-Games zu spielen :).

Klar kannst du deinem Sohn Angebote machen - aber ein Stück weit muss auch er lernen, mit Langeweile umzugehen und sich selbst was zu suchen, was er tun kann.

Aus welcher Gegend kommt ihr?

Sonnige Grüße!
_________________
LG sun mit Naseweiß (*3/98, Studentin in NL), PeterPan (*6/99, dualer Student) und TigerLily (*6/05, 8. Klasse hb-Zweig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sabine




Anmeldungsdatum: 08.04.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 08:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank für die nette Antwort!
Wir kommen aus Niederbayern, Nähe Landshut.

Mir hat Deine Antwort jetzt schon mal gut getan, ich glaub, dass ich einfach im ersten Moment total überrollt war...
Habe aber auch das Gefühl, dass ich jetzt einfach auch anders mit ihm umgehe und wir uns besser verstehen, ich hinterfrage jetzt einfach mehr, wenn ihn was belastet bzw. wenn er mir Sachen erzählt, bzw. ihm langweilig ist und fordere ihn dann einfach mehr heraus...

Dadurch läuft es viel harmonischer ab und ich merke auch, wie er aufblüht bzw. die Langeweile schneller vergisst... Wink.

Habe jetzt noch ein paar Bücher und Spiele geordert, mal sehen, was er dazu sagt...

Momentan macht mir eher seine Schlafapnoe zu schaffen, wir waren vor 3 Monaten im Schlaflabor, da der HNO meinte, wenn er schnarcht, sollte man das mal beobachten, raus kam, dass er beim Schlafen stündlich 20 Schlafaussetzer hat... eindeutiger Befund, jetzt müssen erstmal die Mandeln verkleinert werden, da der HNO meint, das ist die Ursache...
Den OP Termin hätten wir schon gehabt, aber dann hatte er hohes Fieber und wir waren 2 Wochen vor dem OP Termin für eine Woche im KKH, da hab ich den neuen Termin jetzt Ende Mai.
Aber der HNO meinte bei der letzten Voruntersuchung man merkt ihm die Müdigkeit an... im Gegensatz zum Kleinen, der auch große Mandeln hat, aber keine Probleme mit Aussetzern in der Nacht...

Er schläft jetzt nicht tagsüber ein... dacht auch er schläft Nachts durch, was ich vom Kleinen nicht behaupten kann, der jede Nacht wach wird und zu uns will...

Bin gespannt, wie fit er nach der OP ist...

Ansonsten merke ich auch, dass er einfach auch "Kind" ist und gerne mit anderen spielt was man halt so macht... Auf der anderen Seite er aber auch oft seine "Ruhe" haben will und Comics anschaut, die er am liebsten schon lesen möchte...

lg
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge ... auch neu hier... dnms Steckbriefe 10 09.05.2014, 09:29
Keine neuen Beiträge Neu hier und kurz mal vorstellen matsel Steckbriefe 8 07.02.2014, 10:32
Keine neuen Beiträge Da will ich mich mal vorstellen Mina-Lina Steckbriefe 7 12.11.2012, 09:56
Keine neuen Beiträge Ferien für die Kids jutta Lockrer Plausch 8 25.07.2012, 10:45
Keine neuen Beiträge Guten Tag, wo kann ich meinen Schirm ... Ernestine Vestibül 7 19.01.2012, 13:34

Tags
Ford, Spiele, USA



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz