Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Lobby gegen herausnehmbare Zahnspangen, u.a. Medizin-Profit?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hordeotech




Anmeldungsdatum: 05.06.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: 15.07.2014, 16:22
BeitragTitel: Lobby gegen herausnehmbare Zahnspangen, u.a. Medizin-Profit?
Antworten mit Zitat

Hallo Alhambra,
Grüße von der Zahnspangen-Front!
Ich bin ewig nicht mehr hiergewesen.
Neulich habe ich in naiven oder vor Werbung kaum noch lesbaren Foren gestöbert und musste mich wieder über das Werbepotenzial der Feste-Spangen-Lobby ärgern.

Nicht nur im Internet und in Käseblättern, sondern auch in Der Spiegel verdrehte ein Akteur die Tatsachen und behauptet frechweg, frühzeitige Kieferorthopädie mit herausnehmbaren Klammern wäre Beutelschneiderei, und nur feste Zahnspangen würden etwas taugen.
Das wurde zwar kontrovers diskutiert (könnte den Link nochmal ausgraben),
1) aber wenn dann jemand einbringt, nur Außenspangen (Headgear, Delaire-Maske) seien wirksame herausnehmbare Spangen, zeigt das doch schon, woher der Wind weht.
In Europa waren diese primitiven Pferdegeschirre, die sich nun auch schon für kleine Kinder verbreiten, früher unüblich. Zu allem Überfluss werden sie meist nicht an herausnehmbaren Spangen, sondern an festen Haltern im Kindermund eingehängt. Hau-Ruck-Methoden, bei denen jeder Trottel kapiert, was die anrichten ... Anders als bei den verschiedenen Doppeldecker-Spangen unserer Erfahrungsmedizin (nicht nur der kontroverse Bionator), die schmerzlos mit dem Wachstum arbeiten. Sie können Entwicklungsprobleme des Kauorgans ohne Nebenschäden lösen (wenn auch nicht nach Terminplan), statt sie auf später zu verschieben.

2) In einem anderen Eltern-Forum schrieb eine Kieferorthopädin, bei allen Kindern, die seitlichen Kreuzbiss (zu schmalem Oberkiefer) haben, würde sie eine GNE machen, „weil herausnehmbar dehnen nichts bringt“, und das schon, sobald mit etwa 6 Jahren die 6er-Mahlzähne erschienen sind.
Diese Gaumennahtsprengung (GNE) mit einem hinderlichen, mit Abstand vom Gaumen fest eingebauten Mini-Schraubstock wird selten ehrlich bezeichnet und ist oft traumatisch, körperlich (kann z.B. einen Nasenhöcker zur Folge haben) und psychisch.
Kommt diese geistige Brandstiftung aus Ländern, wo gar keine Kieferorthopädie gemacht wird, bevor nicht alle Milchzähne weg sind? Und wo unsere altbewährte Dehnplatte gar nicht bekannt ist?

3) Die tatsächliche Geldschneiderei in der Kieferorthopädie:
Der Rekord an Zuzahlungen zu eigentlich kassengezahlten Behandlungen wird immer wieder überboten und hat längst die 2000 € überschritten. Für Teuer-Brackets, Maßnahmen gegen die geschaffene Karies-Gefahr, oder für hinderliche oder gefährliche Zusatz-Einbauten.
Für 2000 € bekommt man in günstigen Gegenden eine komplette Privatbehandlung -mit herausnehmbaren Spangen. Nur leider stehen hinter dieser wirtschaftlichen Alternative keine großen Hersteller.
Noch deutlich kostengünstiger könnte Kieferorthopädie in manchen Fällen mit konfektionierten Trainern (Silikon o.ä.) gehen. Aber aus den gleichen Gründen ist diese Methode längst nicht ausgereizt, was die erhältlichen Größen, Dicken und verschiedene Formen angeht. Aber eine Bekannte hat mehrere solcher Kau-Schienen mal bei vietnamesischen Kindern gesehen.

WO könnte eine Richtigstellung (1, 2, 3) mal auf fruchtbaren Boden fallen?

Dass gierige Med-Firmen aus Übersee auf das Geld deutscher Patienten scharf sind, ist z.B. auch hier Thema: Geldmaschine Kassenpatient www.forum.patient-informiert-sich.de

Insgesamt erinnert mich diese Gier auch an Stromkonzerne, die die Kohle nicht in der Erde lassen können, oder an Firmen, die mit riskantem Fracking noch das letzte bisschen Erdgas herauspressen wollen, statt auf alternative Formen der Gaserzeugung umzustellen.

Noch Lesefutter:
eine fachkundige zahnärztliche Meinung, was von Headgear und Co. (1) zu halten ist, kommt von „kuki“ als Beitrag #4 in
http://zahnspange.userboard.org/izz-info-basis-fur-zwanglose-zahnspangen-hauptforum-f1/tiefbiss-modern-ausbeuten-oder-gesundwachsen-kiefer-former-t15.html (ja, mein werbefreies Forum musste umziehen, der vorige Anbieter macht keine mehr).
Kuki favorisiert das „Turin-Gerät“ nach Bracco als moderne kinderfreundliche Bauform. Es hatte vermutlich einen alten, aber schlecht dokumentierten Vorläufer und ist leider keine Freeware.


Sommerlöchrige Grüße,
Larissa
Meine www.zwanglose-zahnspangen.de hat inzwischen oben links eine offizielle Partner-Liste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sun
Queen of yellowpress, Sponsor



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 16:32
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Larissa,

deine Informationen zum Thema Zahnspange/Zähne mögen ganz interessant sein, aber gehören nicht wirklich zum Thema hier.

Als Beitrag zu jemandem, der eine entsprechende Frage hat - okay. Als Info-Posting von jemandem, der langjähriges Mitglied des Forums ist und sich hier sonst über seinen cleveren Ableger austauscht - okay. Aber beides sehe ich in diesem Fall nicht.

Schöne Sommerferien! winkie
_________________
LG sun mit Naseweiß (*3/98, Studentin in NL), PeterPan (*6/99, dualer Student) und TigerLily (*6/05, 8. Klasse hb-Zweig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morlis



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 485
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 23:44
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Sun,

du hast schon Recht, allerdings ist hier ein Forum mit vielen gefährdeten Kindern im Background, da kann man nicht oft genug vor Abzocke - KFOs warnen.
Larissa verkauft hier ja auch nichts, sie informiert - ich finde das gut.

Gruß morlis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tausche Edeka Tiersticker gegen Rewe ... Ernestine Bazar 3 15.05.2013, 18:28
Keine neuen Beiträge Training gegen "Langsamkeit"?? Pitsidia Ernster Plausch 13 01.02.2013, 16:33
Keine neuen Beiträge gegen das Chaos starkejungs Der ganz alltägliche Wahnsinn 5 28.01.2012, 17:46
Keine neuen Beiträge Einspruch einlegen gegen Noten jenny in /auf der weiterführenden Schule 29 04.02.2011, 14:36
Keine neuen Beiträge Ingenieur gegen Managment *gg* Frau Wolle Lockrer Plausch 18 19.11.2010, 16:02

Tags
Internet



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz