Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Zählzwang...?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Syringa



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Elbflorenz

BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 10:59
BeitragTitel: Zählzwang...?
Antworten mit Zitat

Seit einigen Wochen zählt Pfiffikus alles und jedes. Zunächst fand ich das amüsant (habe ich selber als Kind phasenweise auch gemacht), aber mittlerweile wird kein Joghurt mehr gegessen, bevor nicht die Körnchen aus der Umknick-Ecke gezählt (und mit dem gestrigen, vorgestrigen.... Inhalt verglichen) wurden, und zwei Termine konnten auch schon nicht eingehalten werden, weil er nicht pünktlich aus der Schule kam, da unterwegs die Gehwegplatten/Zaunslatten/Pusteblumen (oder sonstwelches, im meinen Augen "sinnloses Zeugs") gezählt wurden (und mit dem auf der anderen Gehwegseite/dem Weg zur Oma/zur Musikschule etc.pp. verglichen werden "müssen").

Phase? Abwarten? Abgewöhnen? Wie??? Reden bringt nix, er verliert sich da völlig in seinen Zahlen und Mengen, dass er alles und jedes um sich herum vergißt, einschließlich der Zeit. Treibe ich ihn an oder erkläre, daß ich das sinnlos finde, dann wird es für dieses eine Mal gelassen, aber bei der nächstbesten Gelegenheit nachgeholt.

Mittlerweile gibt es Situationen, wo mich das fast zur Weißglut bringt (bei den Terminen z.B. - ginge es nur um seine, würde ich ihn allein das ausbaden lassen, inklusive Entschuldigung und Neuvereinbarung, aber es geht auch um meine, z.B., wenn ich zum Spätdienst muß und deshalb darauf angewiesen bin, daß er zügig nach Hause kommt, damit ich selbst es noch passend zur Arbeit schaffe). Selbständigkeit einschränken, indem ich ihn wieder regelmäßig von der Schule abhole? (Wenn ich übrigens die Ecke schon in den Joghurt kippe und umrühre, ißt er ihn nicht... nein )

Ein wenig ratlose Grüße...
_________________
LG, Syringa und Pfiffikus (03/08 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Online
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 763
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 21:26
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ach herje.... nein, ich kenne leider keine Tipps.
Habe allerdings ein Mädel, welches Unpünktlichkeit hasst, selbst wenn es sich nur um Sekunden handelt.
_________________
LG Anja

"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Syringa



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2012
Beiträge: 117
Wohnort: Elbflorenz

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 21:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Ja, ICH hasse auch Unpünktlichkeit...

Nun ja, ich glaube nicht, daß es sich bei Piffikus um einen Zwang im pathologischen Sinne handelt. Menschen mit einer Zwangserkrankung leiden unter ihrem Zwang, und das kann (ich von) Pfiffikus nicht behaupten.

Wenn ich frage, warum er zählt, dann kommt ein 'Aber es ist doch furchtbar interessant, das zu wissen! Mich interessiert das einfach!', verbunden mit der ehrlichen, tiefen Enttäuschung, wenn MICH es nicht im Allergeringsten interessiert, wie viele Zaunslatten der Nachbar hat oder wie viele Gehwegplatten auf dem Weg zur Schule verlegt sind...
_________________
LG, Syringa und Pfiffikus (03/08 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12.05.2015, 16:08
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Syringa,

kannst du dir ein paar Ideen ausdenken und vorbereiten, mit denen er Grund hat, nach Hause zu kommen?
Wenn er gerade sooo gerne rechnet, dann warte doch mit einer Tagesaufgabe auf ihn. Die sollte so interessant sein und sein Köpfchen rauchen lassen, dass er gar nicht warten kann, die nächste zu bekommen oder wieder ein Erfolgserlebnis mit Zahlen zu haben.

Unser damals 7 oder 8jähriger hatte z. B. Spaß an: Mathematik durch die Hintertür
Eine Aufgabe: in 10 Beuteln liegen 10 Kugeln, alle gleich groß. In 9 Beuteln sind die Kugeln 10 Gramm schwer. Nur in einem der 10 Beutel sind die Kugeln 11 Gramm schwer.

Wie kann man mit einer Waage und nur 1 Mal wiegen herausfinden, in welchem der Beutel die Kugeln mit den 11 Gramm liegen?
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Der ganz alltägliche Wahnsinn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.





phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz