Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Hausmittel und 'Erste Hilfe'-- Thread


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kato




Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 810
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 25.02.2008, 12:51
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo SabSab,

das mit den Betablockern habe ich auch schon gehört. Es soll auch helfen regelmäßig Magnesium zu nehmen.
Ich lasse momentan Akupunktur gegen Migräne machen, was bei mir sehr gut anschlägt.
Ansonsten sofort, wenn du merkst, dass Migräne im Anzug ist, ein Schmerzmittel nehmen. Spezielle Migränemittel nehme ich nicht sondern "nur" Ibuprophen. z.B. Paracetamol hilft bei mir überhaupt nicht gegen Migräne.
Zum Lindern hilft auch gut ein Kühlakku.
_________________
Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(Joachim Ringelnatz, dt. Schriftsteller und Maler , 1883-1934)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
roterkreiskäse



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 51
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Ex-Saarländerin

BeitragVerfasst am: 25.02.2008, 15:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo winkie

unser Sohnemann hat auch Migräne, so richtig mit sich übergeben buah (endlich kann ich den mal benutzen!!!).
Wie Kato schon schrieb hilft bei ihm auch nur Ibuprofen, alles andere geht gar nicht. Und eben, dass man es erst gar nicht ohne Medi probiert, das bringt eh nichts. Ich geb ihm gleich ein Zäpfchen, denn der Saft kam eh gleich wieder raus und dann geht es einigermaßen. Hin und wieder hat es ihn schon richtig erwischt, da ging das gute 14 Stunden und als er sich dann nachts um 1.00 zum letzen Mal übergeben hatte, war es dann endlich vorbei.
Muskelentspannung nach Jacobsen soll auch einiges bewirken. Kennst Du das schon?
Alles Gute weiterhin
_________________
LG
roterkreiskäse

N.06/98
K.06/04
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SabSab
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 583

BeitragVerfasst am: 25.02.2008, 16:21
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo roterkreiskäse,

das mit dem Übergeben kenne ich leider auch. Deshalb nehme ich als erstes MCP (=Metoclopramid) gegen die Übelkeit und erst eine halbe Stunde später das Schmerzmittel.

Über die Muskelentspannung nach Jacobsen muss ich mich mal kundig machen. Hilft die auch noch im Anfall? Denn meistens ist es bei mir so, dass ich schon morgens mit schlimmsten Kopfschmerzen aufwache. Da ist dann auch nichts mehr mit Schmerzmittel bei den allerersten Anzeichen traurig

@ Kato:
Wie ist denn das mit der Akkupunktur? Wie oft macht man das? Zahlt das die Krankenkasse? Hilft das nur vorbeugend oder kann man sich auch im Anfall noch Nadeln setzen lassen?

Liebe Grüße
Sabine
_________________
SabSab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kato




Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 810
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 25.02.2008, 22:41
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo SabSab,

ich habe vor 10-12 Jahren das erste Mal Akupunktur gegen Migräne machen lassen. Das waren es erst 10 Sitzungen und dann noch einmal 6. Pro Sitzung ca. 20 Minuten mit den Nadeln rumsitzen/liegen. Damals hat es die Krankenkasse als Modellversuch bezahlt. Heute leider nicht mehr. Ich war danach für einige Jahre völlig schmerzfrei. Ich bin mit einem wahnsinnigen Anfall Migräne zum Arzt damals und der hat an 1-2 Punkten Akupressur gemacht und ich bin nach 20 Minuten schmerzfrei aus der Praxis gegangen. Das hat mich sowas von überzeugt von der TCM. Vllt. spreche ich auch nur besonders gut an auf diese Art der Therapie.
Jetzt sind die Atacken schon wieder so oft und immer länger, dass ich eine erneute Akupunktur von erstmal 10 Sitzungen machen lasse.
Im akuten Fall werden glaube ich keine Nadeln gesetzt, aber Akupressur geht auf alle Fälle.

Alles Gute dir
_________________
Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(Joachim Ringelnatz, dt. Schriftsteller und Maler , 1883-1934)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
James_Frau
Sponsor



Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 1112
Wohnort: Hessisches Hochgebirge

BeitragVerfasst am: 25.02.2008, 22:56
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

...leider kenn ich diese anfälle mit liebevoller umarmung der toilettenschüssel auch.

Bei mir hilft eine latte macchiato ABER nur, wenn ich die warnzeichen rechtzeitig erkenne und rechtzeitig eingreife. Wenn der richtige zeitpunkt dafür verpasst ist, verursacht mir alleine der gedanke, wie jetzt irgendwas meine speissröhre "runterrutscht" schon brechreiz, an medikamente ist in dieser situation leider nicht mehr zu denken.
glcklicherweiser kommt es in der extremen ausprägung nicht allzu oft vor.

die leichteren attacken bekämpfe ich zur zeit mit beechams aus england ( ist eigentlich ein kombipräparat gegen schmerzen aller art)

DAS allheiilmittel gibt es leider anscheinend nicht, jeder muss mühsam herausfinden, was in seinem fall hilft

auch kein wirklicher trost....
_________________
Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt.
Immanuel Kant (1724-1804)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SabSab
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 583

BeitragVerfasst am: 26.02.2008, 10:09
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

wenn sich die Migräne wirklich mal untertags ankündigt und ich die Chance habe, noch vor den richtig schlimmen Kopfschmerzen etwas zu unternehmen, helfen - bitte lacht nicht - Paprikachips.
Ich habe keine Ahnung, was da drin ist, habe es schon mit Salz, mit Fett+Salz probiert. Aber nichts hilft wie die Paprikachips.

Auf die Dauer werde ich aber dick dabei rolleys

Liebe Grüße
Sabine
_________________
SabSab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigBird



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 701
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

BeitragVerfasst am: 26.02.2008, 10:14
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Vielleicht ist es das Capsicain? Du kannst ja mal probieren, ob ein Glas Tomatensaft mit einem Tropfen Tabasco (und evtl. etwas Salz) auch hilft, ist nicht so fett Wink

Viele Grüße,
Christine
_________________
BigBird
D. 06/01, R. 12/02, T. 10/04
Mein Kreativblog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kitzelbuerste
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.02.2008
Beiträge: 717
Wohnort: Ländle

BeitragVerfasst am: 26.02.2008, 14:08
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Capsaicin ?

Ich habe mal gegoogelt... kannte ich gar nicht. Es ist einen Versuch wert:
jeden Morgen eine Chilischote zur Vorbeugung devil

http://www.chili-balkon.de/medizin.htm


edit: kreative Rechtschreibung
_________________
lg Kitzelbuerste mit Dramaqueen (07/02)
----------
Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigBird



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 701
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

BeitragVerfasst am: 26.02.2008, 14:29
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Und hier noch eine Adresse für Feinschmecker:

http://www.casa-loca.de/

Viele Grüße,
Christine
_________________
BigBird
D. 06/01, R. 12/02, T. 10/04
Mein Kreativblog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chaos
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.03.2008, 09:19
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Mein Großer hat heute abend eine Theateraufführung und ist furchtbar nervös. Bei den Proben zeigte er schon sämtliche Tics die er jemals hatte rolleys Er stört damit die anderen und bringt das Stück durcheinander.

Jetzt meine Frage: Wie kann ich ihm die Nervosität und vor allem, die Unruhe, nehmen? Kann man 7-jährigen schon Baldrian geben? Einem Erwachsenen würde ich ja ein Schnäpschen empfehlen ;)

Vielleicht habt Ihr ja schon Erfahrung oder es fällt jemandem etwas ein

Gruß
_________________
Chaos

mit Sohn 1 (07/00) Sohn 2 (02/04)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eva
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 1137
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 13.03.2008, 09:26
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

ich würde es am ehesten "psychologisch" probieren: ein Talisman, den er in der Hand hält (zB ein Halbedelstein). Mit ein bisschen esoterischem Bla-bla dazu.
Noch nicht ausprobiert, aber angeblich auch wirksam: warme Milch mit Honig (am besten ein ganz spezieller, besonderer Wunderhonig ;) ).

eva
_________________
eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starkejungs
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 5625
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13.03.2008, 10:29
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Chaos,

JA man kann (Baldrian geben, meine ich). Schmeckt widerlich (als Tropfen, aber auch Dragees etc. riechen irgendwie unangenehm finde ich...)- hilft möglicherweise genau deshalb devil

Heiße Honigmilch ist ein bewährtes "Einschlafmittel"- wirkt auch beruhigend.
An Wunderhonig würde keiner meiner beiden glauben -die würden denken ich hätte diesen tocktock , wenn ich damit käme ...

Aber es hilft sicher einfach, wenn man sagt,dass es locker macht, beruhigt und sich das sogar bei großen Schauspielern bewährt hat- die haben nämlich auch Lampenfieber und brauchen sowas als beruhigendes Ritual green

Vielleicht hilft auch ein kleines Plüschtierchen oder irgendwas nettes, das du ihm schenkst, damit er SPÜRT, dass du an ihn denkst und dass er ,wenn er merkt dass er hibbelig wird, daran denkt (oder es berührt in der Hosentasche) einmal tief durchatmet und es geht ihm dann besser?

Möglicherweise ist ihm aber auch gar nicht klar, was die vielen Zuschauer von ihm "erwarten"? Es kann ja eine Hilfe sein, sich vorzustellen, er würde auf den Zuschauerplätzen sitzen... wie würde er das sehen, was auf der Bühne passiert? Was wissen die überhaupt VORHER schon von dem Stück? Was erwarten die? Sie wissen, es sind Kinder, die alle Spaß daran haben,hier was vorzuführen- und trotzdem etwas aufgeregt sind. DIe Leute wissen, dass sich alle auf der Bühne anstrengen- und NIEMAND findet Versprecher oder "Aussetzer" schlimm! Es ist doch einfach menschlich und es sitzen lauter Menschen im Zuschauerraum holla
Vielleicht nimmt dieser Seitenwechsel auch ein wenig den Druck?

Ich kenne das von meinem Großen nicht so- er ist z.B. vor einem Vorspiel etwas aufgeregt, stellt analytisch fest,dass er wahrscheinlich Fehler machen wird, weil er wohl zu wenig geübt hat (was defnitiv immer stimmt devil ), aber er sitzt vor sich hingrinsend am Cello, spielt und hat Freude daran, korrigiert Fehler direkt (so dass der Cellolehrer am Klavier durcheinander kommt drugs ), findet die Wiederholung überflüssig (hat sie einfach vergessen) da hatte dann der Cellolehrer Klaviersolo megasmile , verbeugt sich, als wäre nichts gewesen green und alle waren einverstanden mit der Vorstellung ( wahrscheinlich wäre es sonst lanweilig gewesen daumen ) Erzähl sowas deinem Sohn doch mal green

Grüßle Steffi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SabSab
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 583

BeitragVerfasst am: 13.03.2008, 10:45
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Chaos,

mit Baldrian-Tropfen wäre ich vorsichtig: die können paradox wirken bei Kinder, sprich genau das Gegenteil bewirken!!

Gehört, aber nie ausprobiert, habe ich, dass Rescue-Bonbons (Bachblüten) helfen sollen.

Liebe Grüße
Sabine
_________________
SabSab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy
Sponsor



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 1862

BeitragVerfasst am: 13.03.2008, 10:55
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

SabSab hat folgendes geschrieben:
Hallo Chaos,

mit Baldrian-Tropfen wäre ich vorsichtig: die können paradox wirken bei Kinder, sprich genau das Gegenteil bewirken!!

Gehört, aber nie ausprobiert, habe ich, dass Rescue-Bonbons (Bachblüten) helfen sollen.

Liebe Grüße
Sabine


Wollte ich auch gerade schreiben green
Mein Sohn wird von Baldrian völlig hibbelig.

Nanni hat ja in 2 fächern ausgesprochene Prüfungsangst, bis hin zu Blockade. Da probieren wir es jetzt mit Rescue Bonbons.
Der erste Versuch lieft gut ( und wenn's vielleicht nur ein Placebo Effekt ist - Hautpsache es hilft)

LG
Billy
_________________
Zwillinge, man gönnt sich ja sonst nichts !

Billy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chaos
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.03.2008, 11:01
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Billy hat folgendes geschrieben:

Da probieren wir es jetzt mit Rescue Bonbons.


Danke für den Tipp. Da homöopathische Mittel bei ihm oft gut wirken, sind die Rescue Bonbons vielleicht auch etwas für ihn, nur, wo bekomme ich die auf die Schnelle? Gibt es die in der Apotheke?
_________________
Chaos

mit Sohn 1 (07/00) Sohn 2 (02/04)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Ernster Plausch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Heute die erste Stunde Englisch Lizzie in der Grundschule 12 23.04.2012, 22:39
Keine neuen Beiträge Erste Probleme fynn in der Grundschule 29 16.02.2011, 23:12
Keine neuen Beiträge Erste Klasse - Ich freue mich heute joeymc in der Grundschule 26 04.11.2010, 21:46
Keine neuen Beiträge Die Erste ist fertig! Frau Wolle Der ganz alltägliche Wahnsinn 13 29.09.2010, 11:44
Keine neuen Beiträge Der erste Schultag BigBird in /auf der weiterführenden Schule 10 18.08.2010, 09:55



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz