Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids
Anlaufstelle für Leute mit Hochbegabten Ablegern - Meinungen, Berichte, Ratschläge, Austausch
***


 

Welcome Guest: Registrieren | Login
 
FAQ | Suchen | Mitgliederliste | Benutzergruppen
 

Und noch mal wer aus Berlin ^^


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ima



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 1471
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 12:36
BeitragTitel: Und noch mal wer aus Berlin ^^
Antworten mit Zitat

Hallihallooo...

Bin schon vor nem Weilchen auf das Forum hier gestoßen und dachte, nun stelle ich mich mal vor...

Ich habe einen 7-jährigen Sohn, der nun in seinem ersten (recht turbulenten) Schuljahr steckt... Schon als er noch ganz klein war, wurde ich immer wieder darauf angesprochen, dass er HB sein muss; er hat sich wahnsinnig schnell entwickelt, hatte früh einen enormen Wortschatz, hat mit ca 2 J. angefangen, sich das Lesen beizubringen, rechnen ging auch recht schnell, kryptisch/“technische“ Zeichnungen (malen war dafür nie sein Ding) bis zum Erfinden eigener Schriften etc...
Ich wollte ihn ursprünglich nicht testen lassen, dachte ich doch, na ja, jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Rhythmus...
Als es dann um die Einschulung ging und klar wurde, dass er mit seinem "Anarcho"-Charakter auf keinen Fall in die typische Frontal-Unterricht-GS im Einzugsbereich gehen kann, hab ich mich dann doch zu einem Test entschlossen, wo dann auch die HB + leichter ADS-Symptomatik rauskam... Der Psychologe (gg den mein kleiner ne totale Aversion hatte) meinte, mein Kind sollte Ritalin nehmen/probieren, wogegen ich mich weigerte. Seine Erzieher i.d. Kita und Freunde (viele im pädag. Bereich tätig) von mir haben mich in dieser Entscheidung bestärkt.
Mit Hilfe des Tests auf jeden Fall hab ich es dann auch geschafft, (per Klage) einen Schulplatz auf einer (ich finde sehr guten) Schule mit HB-Förderung (u.v.a. 2 echt engagierten Lehrern) zu bekommen...
Die ersten 2 Monate waren ein ziemlicher Alptraum, Sohni hat nur gestört und hat angefangen zunehmend aggressiv zu werden... Nach 2 Monaten ist er dann eine Klasse gesprungen, da einfach klar war, dass er unterfordert war und sich total gelangweilt hat (verständlich wenn man zB lesen und schreiben kann und in der Klasse erst mal die einzelnen Buchstaben geübt werden)... Danach wurde es zwar ein bisschen besser, aber weiterhin nicht zufriedenstellend... Der Schulstoff ist k Problem für ihn und wenn er etwas zu tun hat, das ihn interessiert, dann ist er aufmerksam dabei... Nur wenn es um Ruhemomente geht oder er sich langweilt, ist er wieder so verhaltensauffällig... Vor den Osterferien lief es darauf hinaus, dass er jeden Tag mit dem Klassenbuch zur Direktorin musste. Dies war zwar nicht als Straf- sondern eher als pädag. Maßnahme gedacht... Was mich hier am meisten besorgt/getroffen hat, war dass ich beobachten durfte, wie das alles doch am Ego meines Kleinen kratzt... So sehr er sich im Klassenverband eigentlich wohlfühlt, so iast er natürlich „stigmatisiert“ und so sehr mir immer wieder gesagt wird, dass Kritik an ihm abzuprallen scheint, so krieg ich ja doch mit, wie sehr er es ihn doch beschäftigt und v.a. wie hart er mit sich selbst vor Gericht geht...
Auch ist es so, dass ich mit ihm nun bei einem anderen Psychologen „gelandet“ bin, der meinte, er sei nicht HB (er hatte bei dem noch mal durchgeführten Tests nur noch einen IQ v. ca 120), hätte dafür aber Konzentrationsprobleme.
Ich hab also erst mal versucht, das Thema HB beiseite zu schieben (dazu kommt die Tatsache, dass ich mit sehr wenigen Leuten drüber reden konnte... Seltsam, bevor die HB rauskam, redeten alle auf mich ein, nachdem es rauskam, traf ich auf immer weniger Verständnis bzw. Akzeptanz)... bis mich dann von dem Lehrer der Naturwissenschafts-AG, die der Kleine besucht, ansprach mit der Frage, ob ich ihn mal testen hab lassen. Es stellte sich heraus, dass dieser Lehrer viel mit HBs arbeitet; er meinte, dass Sohnemann zwar der Jüngste in der AG sei (da sind überwiegend 4t-Klässler und drüber dabei), dafür da aber als Alphatier fungiert und in den durchgeführten Experimenten Muster erkannt und erklärt hat, auf die die anderen nicht kamen... Auch war es das erste Mal, dass ich durchweg Positives gehört habe: Kindchen war begeistert und interessiert dabei. Der Lehrer meinte, es sei offensichtlich, dass er auch i.d. 2ten Klasse unterfordert ist und noch mal springen müsste. Nach einem Gespräch mit der Klassenlehrerin habe ich mich aber dagegen entschieden: Dies würde nämlich bedeuten, dass er nächstes Jahr in die 4te Klasse kommen würde; in unserer Schule sind die ersten 3 Klassen zusammen, und die 4te, 5te und 6te auch; dies würde also bedeuten, dass mein 7jähriger dann mit pubertierenden Kindern in einer Klasse wäre... Das ist mir doch etwas zu krass.

Nun haben wir es vorerst so geregelt, dass ich einerseits mit ihm einen Vertrag über sein Benehmen bis zum Schuljahresende ausgehandelt habe (da bei Erfolg ein hübsches Wunschgeschenk winkt, gibt er sich doch Mühe^^ zumindest lief die 1te Woche nach den Ferien ganz gut), und dann nimmt er jetzt nachmittags an einem Mathe-Förder-Kurs für HBs teil (wird vom Senat angeboten), wo Tüftelaufgaben (u.a. die Känguru-Aufgaben) bearbeitet werden... Ich hoffe, dass er damit ein bisschen ausgelasteter wird.
Auch bekommt er derzeit Zappelin (homöop. Medi bei Unruhe und Hyperaktivität) und Efalex (Nahrungsergänzungsmittel mit ungesättigten Fettsäuren, was bei Konzentrationsproblemen angesetzt wird) und fängt nächste Woche mit einer Verhaltenstherapie an. Mal schauen, was nun passiert...

Was erschwerend zu dem ganzen hinzukommt, ist die Tatsache, dass ich Studentin bin, nebenbei natürlich arbeiten muss und daher permanent einen Riesenspagat zwischen meinem Kind, das sehr viel Zeit und Energie abverlangt und meinem eigenen „Werdegang“ schaffen muss...

Sorry, jetzt hab ich viel zu viel geschrieben, aber es musste wohl raus...

Vielleicht hatte eine/r hier ähnliche Erfahrungen gemacht... und dann würde mich interessieren, wie geht euer Umfeld mit dem Thema HB um bzw wie geht ihr "nach außen" damit um?
...ach und noch was: Vielleicht kennt ja jemand hier einen empfehlenswerten Psychologen in Berlin... Ich find den jetzigen zwar besser als den letzten, aber wirklich überzeugt bin ich nicht und v.a. kann Kindchen auch diesen irgendwie nicht leiden..........

Lieben Gruß aus Berlin und nochmal sry für den superlangen Text Wink

Ima


Zuletzt bearbeitet von Ima am 27.11.2007, 11:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
subu
Sponsor



Anmeldungsdatum: 07.03.2005
Beiträge: 2029
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 12:48
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Huhu Ima, winkie

zunächst einmal "nur" ein herzliches Willkommen, da ich jetzt leider wieder los muss!

Deine Geschichte ist nicht so unnormal, auch das Verhalten kennen bestimmt einige Leute hier...wühl dich durch die Beiträge und frage, wenn du etwas wissen willst - es finden sich sicher einige tolle Tipps!
Außerdem reiche ich dir einen leckeren Tee - Kuchen gibt es im Vestibül ;)

LG

subu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UBI



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 17:16
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,

na da ist ja dann noch jemand für die Fraktion der 7-jährigen. Meine Tochter ist auch so alt und im 2. SJ. Mein Studium habe ich schon hinter mir, dafür bin ich voll berufstätig und kenne das mit den Spagat. Habe deswegen im Moment auch keine Zeit, mehr zu schreiben.

Bis dann mal

Ubi
_________________
Ubi mit C. (Sommer 99)
Jeder nach seinen Möglichkeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jutta
Sponsor


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 20:18
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo und herzlich Willkommen!

Du hast ja ein cleveres Bürschen, schön, dass der Lehrer so gut mit ihm klarkommt.
Meine Kinder sind 8 und 14 Jahre alt und der Kleine ist auf einer freien Montessorischule, seit Januar. Das war mit der Verträumtheit und abschalten im Unterricht besser so.

Lies dich durch und dann ab ins Getümmel!

Lieben Gruß

Jutta
_________________
Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Goethe)
Jutta
Einstein (3/93) und Napoleon (3/99)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eva
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 1137
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 20:46
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo,

Willkommen hier!


Ich habe zwei Mädels - 8 und 6 - kann aber leider nicht viele Tipps beisteuern, bisher gibt es bei uns glücklicherweise wenig Probleme.

Immerhin klingt es ja so, als wäre eure Schule recht kooperativ - das ist ja schon mal Pluspunkt.

eva
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frau Wolle
Sponsor



Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 4906
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 20:53
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,

zuerst auch von mir ein herzliches Willkommen! winkie

Na, dein Cleverle hält dich und auch die Lehrer wohl ziemlich auf Trab. Dass du da ganz schön Stress hast mit Studium und Arbeit und Sohn, kann hier wohl jeder nachvollziehen. *Hutab*

Zum Thema Psychologen in Berlin kann ich dir überhaupt nicht weiterhelfen. Was aber das Thema HB und Umfeld angeht, haben hier viele die Erfahrung gemacht, dass erst immer wieder drauf gestoßen wird: lass Testen, ist mit Sicherheit HB - und wenns dann raus ist, geht die Hatz los! Eislaufmutter, Strebertyp ...! Auch viele Lehrer (bzw. Leerer) haben da ein großes Problem mit. Schön ist, wenn ihr zumindest 2 sehr engagierte Exemplare bei euch an der Schule habt. Da sind hier einige weniger gut "bestückt".

Übrigens, keiner schreibt zu viel, wenn ihm etwas auf der Seele brennt. Wenn du niemanden hast, mit dem du über dieses Thema locker und ohne Vorbehalte sprechen kannst - hier kannst du!

Lies dich durch die Menge an Infos und Berichte, fühl dich wohl und misch dich unters Volk!

Lieben Gruß

Frau Wolle
_________________
Derjenige, der denkt, er hätte keine Fehler, hat mindestens zwei!
Frau Wolle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grünergeist
Quiz-Gewinnerin



Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 2644

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 21:26
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima herzlich willkommen, wir sind auch aus Berlin, meine Tochter wird dieses Jahr mit 5 eingeschult.
Auf welcher Schule ist dein Sohn denn?
wir sind wohl erstmal auf die Regelschule angewiesen, aber man kann ja nie wissen.
Psychs kenne ich auch nicht, da müssen wir auch erst mal schauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sun
Queen of yellowpress, Sponsor



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 2614
Wohnort: Rheinland

BeitragVerfasst am: 20.04.2007, 22:34
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,

na das hast du ja auch schon einen ganz schönen Weg hinter dir...

Auch ich studiere und versuche momentan vergebens, mein Studium zu Ende zu bringen (die Kinder haben sich jetzt 5 Monate lang mit kranksein abgewechselt), daher kenne ich das Eiergetanze sehr gut.

Mein bald 8jähriger ist eher ein Minimalist, auch wenn ihm alles zufliegt... bin mal gespannt, wie es mit dem noch so wird.

Viel Spaß hier und guten Austausch! winkie
_________________
LG sun mit Naseweiß (*3/98, Studentin in NL), PeterPan (*6/99, dualer Student) und TigerLily (*6/05, 8. Klasse hb-Zweig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ima



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 1471
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.04.2007, 14:49
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

@ Jutta... Ja wir haben wohl echt Glück mit den 2 Klassen-Lehrern (v.a. was auch sehr gut ist --> 1 Mann und 1 Frau...), auch wenn eben auch diese zuweilen ja etwas hmm naja strapaziert sind mit meinem Kleinen und ich mich ja auch öfters etwas blöde fühl: Es sind nun mal 30 Kinder (10 1-Klässler, 10 2-Klässler und 10 3-Klässler) in der Klasse, die alle Aufmerksamkeit brauchen, nicht alle sind stoffmäßig so schnell sind... und da dann so ein permanent die (eigentlich allen Kindern zustehende) Aufmerksamkeit für sich beanspruchende Nervzwerg bändigen zu müssen... Ich muss sagen, ich habe wirklich enormen Respekt vor dem Lehrerberuf!

@ Grünergeist... Kindchen ist auf der Peter-Petersen-GS in Neukölln, die auch die einzige Jenaplan-GS in ganz Berlin ist. Sie ist eine von den 4 GS in Berlin, die HB-Förderung anbieten. Dies heißt z. Glück (meiner Meinung nach) nicht, daß da nur HB-Kinder sind, sondern aber daß hier die Möglichkeit gegeben ist, auf diese Kids mehr einzugehen. Gut find ich auch, daß es nicht so an die große Glocke gehängt wird, wer diese Kinder nun sind (auffallen tun sie auch so...). Auch ist die Direktorin eine wirklich sehr engagierte Frau, was wohl mit zu dem sehr guten Ruf der Schule beiträgt...
Um noch dem Vorurteil vorzukommen: Die Tatsache, daß sie in Neukölln ist (ich bin ursprüngliche X-Bergerin), klingt schlimmer als es ist; die sehr gut zu erreichende Schule ist direkt am Körnerpark (was ich sehr schön finde), und dadurch, daß die Schule solch ein besonderes Profil hat, sind da alle möglichen Kinder aus allen Ecken, u.a. auch eben von engagierteren Eltern. Auch fand ich doch recht interessant, daß das (f. Xberg, F´Hain und Neukölln zuständige) Gymnasium, welches die vom Senat angebotenen "Förder"kurse f. intelligente Kids anbietet fast um die Ecke ist... Auf die Schule kommt man nämlich nicht durch Einzugsgebiet wie bei den anderen, sondern man bewirbt sich. Ich habe mich wie gesagt eingeklagt (hatte mich nicht schnell genug beworben, weil die IQ-Tests noch liefen), was zwar etwas nervenaufreibend war (weil ich erst 2 Tage vor Schulanfang den Platz bekommen hab), aber es lohnt sich!
Ganz im Ernst, ich würde mich auf keinen Fall auf die Regelschule im Einzugsgebiet einlassen, wenn sie Dir nicht gefällt; es ist einfach zu wichtig, daß die Kinder dorthin kommen, wo Du das Gefühl hast, sie sind gut aufgehoben! Aus welcher Ecke Berlins kommst Du denn?

Soweit erstmal... Wünsche euch noch nen schön sonnigen Samstag und widme mich jetz wieder meinem Zwerg, der seit geraumer Zeit auf Kitzelrunde wartet...


Zuletzt bearbeitet von Ima am 27.11.2007, 11:14, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oile
Dr.Meebeele



Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 1286

BeitragVerfasst am: 22.04.2007, 09:14
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,
herzlich willkommen. Mit der Peter-Petersen-GS hast Du ja wirklich einen Glücksgriff gemacht, nach allem, was ich darüber gelesen habe.

Was die Möglichkeiten des "Double-trouble" HB+ADS" angeht, bist Du hier in guter Gesellschaft, auch das Schwanken zwischen den beiden Diagnosen kommt mir sehr bekannt vor. Kennst Du die Eigen-Sinn Seite? Vielleicht hilft sie Dir ein bisschen bei der Klärung des Problems.

LG
oile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
claire



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1027
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.04.2007, 14:39
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,

auch ein Herzliches Willkommen von mir.
Da scheint ja was los zu sein bei Dir
holla
Ich habe zwei Jungs(2 und 9 Jahre alt) und bei Einschulung vom Großen den Beruf an den Nagel gehangen, vorerst.....
Ich wünsch Dir viel Spaß hier!

Liebe Grüße Claire
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 4746
Wohnort: St. Olaf ;-) (BW)

BeitragVerfasst am: 22.04.2007, 16:38
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima!

Auch von mir auf die Schnelle eine Willkommensgruß!

Mach es Dir gemütlich und lese Dich durch!

Liebe Grüße

Svea

Mit Zwillis 4 und unserer Turbomaus 10
_________________
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
Svea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojoni



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.04.2007, 20:51
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima!

Auch von mir ein Hallöchen. Bin auch aus Berlin und hab drei Söhne.Der Große ist 9 einhalb, der Mittlere 6 einviertel und der Jüngste 2einhalb.
Unser Großer wechselt jetzt nach den Sommerferien auf das Werner-von-Siemens mit Superschnellläufer und auch er hatte vier nicht so schöne Grundschuljahre, dennoch bringt er Supernoten nach Hause. Mein Mittlerer kommt nun dieses Jahr in die Schule und da mache ich mich auch schon mal auf was gefasst. Der junge Mann liest bereits auch schon und rechnet.Gerade ist er dabei, sich selbst Malaufgaben beizubringen. Da kann man wohl nichts gegen machen. Auf jeden Fall wird es wahrscheinlich wieder sehr lustig in der 1. Klasse. Wir warten auf jeden Fall erst einmal ab, denn er ist ein ganz anderer Typ als der Große.
Na und der Jüngste steht seinen Brüdern in nichts nach.

Was uns die Zukunft so bringt, werden wir sehen, aber Wunder erwarte ich definitiv nicht von unserem tollen Schulsystem. Es freut mich aber, dass es anscheinend trotzdem noch Schulen gibt, an denen es wenigstens ein bißchen funktioniert. An unserer Wunschgrundschule haben wir keinen Platz bekommen, da die nicht einmal alle eigenen Kinder aufnehmen konnten. Kam ja auch total überraschend, dass 2001 viele Kinder geboren wurden und viele Plätze benötigt werden. Ich ärger mich jedenfalls nicht weiter darüber und wir werden das Beste daraus machen.

Einen Psych kann ich nicht empfehlen, weiß aber, das ich den Schulpsychologischen Dienst auch nicht unbedingt empfehlen kann. Der Große hatte Glück mit seiner Schupsy, der Mittlere momentan noch Pech, da es nach der Regelschule geht und die Frau war ne Katastrophe. Da der Mittlere nun auf die GS unseres Großen kommt, stimmt wenigstens die Schupsy auch wenn die Schule für unseren Großen nicht so das Richtige war. Aber wie bereits erwähnt ist der Mittlere ein ganz anderer Typ und wird es wahrscheinlich ein wenig einfacher haben.

Na dann willkommen in der Alhambra.

LG Jojoni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Synkopia
Sponsor 2010/2011


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 1496
Wohnort: Nord-Württemberg

BeitragVerfasst am: 23.04.2007, 00:52
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,

herzlich willkommen! winkie

Eine noch 7-jährige 2.-Klässlerin ist bei meinen Kindern auch dabei (übrigens schon deutlich vorpubertär, die pubertierenden Mädchen sind manchmal schneller da, als man denkt).

Zu Eurer Schule kann man Euch nur beglückwünschen.

Viel Kraft und Energie für die Dreifachbelastung und viel Freude an Deinem Sohn wünscht
_________________
Synkopia mit Tochter (*7/95), Sohn (*4/97), Tochter (*6/99) und Sohn (*9/04)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lt. Uhura



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 83
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.04.2007, 10:12
BeitragTitel:
Antworten mit Zitat

Hallo Ima,

na, da müßten wir uns ja eigentlich (fast) kennen green .
Meine girlies sind zwar schon was älter (11 und 12), aber die eine ist noch, die andere war auf der PPS! Allerdings im letzten Jahr.

Ich kann nur bestätigen, dass wenn es eine Schule gibt, die es drauf hat Hb´s aufzufangen, dann diese!!

Leider wird die Direktorin ja bald aufhören...
Aber wenn es so ist, wie ich hörte, dann geht es mit der neuen genauso hervorragend weiter p .

Du wirst hier im Forum viele nette Leute finden, mit denen du dich austauschen kannst.
(Für den Tratsch über die Schule stehen auch private messages zur Verfügung ;) )

Lg Birgit
_________________
There are always possibilities...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freundeskreis netter Leute mit schlauen Kids Foren-Übersicht -> Steckbriefe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Töchti in Berlin Bachstelze Lockrer Plausch 0 07.06.2014, 22:51
Keine neuen Beiträge Mal wieder eine Neue aus Berlin - Update TAfel Steckbriefe 7 10.09.2013, 12:11
Keine neuen Beiträge Eignungstest grundständiges Gymnasium... Murkeltier in /auf der weiterführenden Schule 0 06.02.2012, 12:00
Keine neuen Beiträge Eignungstest grundständiges Gymnasium... Murkeltier in der Grundschule 2 06.02.2012, 11:55
Keine neuen Beiträge Berlin Stilemie Lockrer Plausch 7 07.10.2011, 17:51

Tags
Berlin, Forum



phpBB 2.0.23
Template by BMan1

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz